hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 22.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
21.09.2019 | 11:00 Uhr

12.9°C

24-Stunden ⌀: 6.968 °C
30-Tage ⌀: 13.940 °C
Luftdruck rel: 1,019.7 hPa
Luftfeuchte rel: 77 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Das ist der neue Gemeinderat für Rechenberg-Bienenmühle, Holzhau und Clausnitz

(Veröffentlicht am 10.06.2009 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

In diesem Artikel veröffentlichen wir die Liste der Gemeinderatsmitglieder, welche am 7.6.2009 gewählt wurden. Hinter dem Namen steht die Zahl der aus allen Ortsteilen erhaltenen Stimmen.

  • Lothar Eckardt, Wählervereinigung, 658 Stimmen
  • Karl-Heinz-Mantau, FDP, 297 Stimmen
  • Uwe Trommler, Wählervereinigung, 223 Stimmen
  • Thomas Hetze, CDU, 217 Stimmen
  • Michael Eilenberger, CDU, 200 Stimmen
  • Frank Göhler, CDU, 177 Stimmen
  • Petra Meyer, CDU, 163 Stimmen
  • Volker Wiegand, Wählervereinigung, 150 Stimmen
  • Gerd Drechsler, Wählervereinigung, 148 Stimmen
  • Thomas Glöckner, Wählervereinigung, 146 Stimmen
  • Markus Köhler, FDP, 123 Stimmen
  • Uwe Lachmann, Wählervereinigung, 113 Stimmen
  • Jörg Neuber, FDP, 110 Stimmen
  • Thomas Börner, Wählervereinigung, 93 Stimmen

Schauen wir auf ein paar einzelne Werte. Rein theoretisch wäre Lothar Eckardt mit der Hälfte der Wählerstimmen auch auf Platz 1 dieser Liste gelandet. Erwartungsgemäß erhielt er aus seinem Heimatortsteil Clausnitz 486 Stimmen, aus Rechenberg-Bienenmühle 88, aus Holzhau 18 und 66 Stimmen per Briefwahl. Er konnte fast 17,5% aller Wählerstimmen für sich gewinnen. Die anderen 26 Kandidaten müssen sich die verbleibenden 82,5% teilen.

Erstaunlich hoch fällt der Wiedereinstieg der FDP mit dem Kandidaten (und ehemaligen Bürgermeister von Rechenberg-Bienenmühle) Karl-Heinz Mantau aus: Mit 297 Stimmen erzielte er das zweithöchste Ergebnis.

Die CDU-Kandidaten Michael Eilenberger und Thomas Hetze erreichten jeweils 200 und 217 Stimmen, was für Neueinsteiger ein ebenso zufriedenstellendes Ergebnis ist. Es ist übrigens erfreulich, dass man den Bürgermeisterkandidaten von 2008, Thomas Hetze, doch noch als Kandidaten für den Gemeinderat 2009 gewinnen konnte. Sein Wahlergebnis zeigt, dass die Wähler diese Entscheidung unterstützen.

Bisher wurde die Mehrzahl der CDU-Gemeinderäte aus dem Ortsteil Clausnitz gestellt. Auch CDU-Kandidaten aus dem OT Holzhau können erfolgreich sein.

Wie schon in einer früheren Analyse erwähnt, verlor die Wählervereinigung die absolute Mehrheit im Gemeinderat. Seit 2004 hatte sie mit 63 Prozent 9 von 14 Sitzen. Da die PDS/Die Linke keinen Kandidaten zur Wahl vorschlug, wurden zusätzlich etwa 10% Stimmen frei. Die CDU und die FDP teilten sich also etwa 24 Prozent des frei gewordenen Wählerpotentials.

Das ist natürlich nur ein theoretischer Wert. Aber es zeigt eindeutig, dass etwa jeder vierte Wahlberechtigte zum "Wechselwähler" geworden ist.

Die Konstellation im Gemeinderat ist nun folgende:

  • Freie Wähler 7 Sitze, 49.2%
  • CDU 4 Sitze, 30.2% 
  • FDP 3 Sitze, 20.6%

Wir wünschen dem neuen Gemeinderat viel Erfolg bei seiner Arbeit.

 

 

 

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 10.06.2009
Aktuell: 22.06.2009
Seitenaufrufe: 7234
Ähnliche Themen: Gemeinderat Kommunalwahl Holzhau Rechenberg-bienenmühle Clausnitz

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.