hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 15.10.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
14.10.2019 | 08:00 Uhr

9.6°C

24-Stunden ⌀: 15.913 °C
30-Tage ⌀: 9.924 °C
Luftdruck rel: 1,013.0 hPa
Luftfeuchte rel: 92 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Veronika Bellmann (MdB/CDU) zum geplanten tschechischen Windpark: Mitwirkung sichert Mitbestimmung!

(Veröffentlicht am 06.07.2009 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Veronika Bellmann (MdB/CDU) zum geplanten tschechischen Windpark: Mitwirkung sichert Mitbestimmung! veronika bellmann windpark moldava Veronika Bellmann MdB (CDU)
Veronika Bellmann MdB (CDU)

Veronika Bellmann, Mitglied des Deutschen Bundestages (CDU) hat uns eine Pressemeldung hereingereicht. Sie informiert holzhau.de über ihren Schriftverkehr mit der EU-Generaldirektion Umwelt. Es heißt darin (Zitat):

Die EU-Generaldirektion Umwelt hat heute auf ein kritisches Schreiben der CDU - Bundestags- abgeordneten Veronika Bellmann zu den von tschechischer Seite auf dem Erzgebirgskamm geplanten Windkraftanlagen geantwortet. In der von EU-Kommissar Stavros Dimas in Auftrag gegebenen Antwort heißt es unter anderem:

„Es ist richtig, dass in der Tschechischen Republik eine Windparkanlage mit 45 Windkrafträdern geplant ist. Das vorgesehene Gebiet deckt sich mit einem Vogelschutzgebiet, welches eine besondere Bedeutung unter anderem für das Birkhuhn hat. [...]

Unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Verträglichkeitsprüfung können die zuständigen Behörden dem Projekt nur zustimmen, wenn das Gebiet nicht beeinträchtigt wird oder wenn trotz negativer Ergebnisse dieser Prüfung zwingende Gründe des überwiegenden öffentlichen Interesses einschließlich solcher sozialer oder wirtschaftlicher Art vorliegen.“

Das Vorhaben der Tschechen wurde am 18. Dezember 2008 bekannt gegeben und die für solche Projekte erforderliche Verträglichkeitsprüfung nach der Flora-Fauna-Habitat- Richtlinie (FFH-Richtlinie) eingeleitet. Nach Aussage der EU- Generaldirektion muss auf die Ergebnisse dieser Prüfung „noch einige Zeit“ gewartet werden.

Weiter heißt es in der Antwort: „Die Umsetzung und der Vollzug europäischen Rechts ist grundsätzlich Angelegenheit der Mitgliedstaaten. [...] Sollten der Kommission nach Abschluss des Genehmigungsverfahrens Informationen vorliegen, nach denen davon auszugehen ist, dass Gemeinschaftsrecht nicht korrekt angewendet wurde, wird sie entsprechende Schritte einleiten.“

Veronika Bellmann: „Es ist gut, dass die EU nun auf höchster Ebene für die Angelegenheit sensibilisiert werden konnte. Damit die EU-Kommission im Fall eines gemeinschaftsrechtswirdrigen Verhaltens entsprechende Schritte gegen Tschechien einleiten kann, bedarf es konkreter und vor allem belastbarer Hinweise. Ich rufe daher alle verantwortlichen deutschen Behörden sowie die Bürgerinnen und Bürger zu einer aufmerksamen Begleitung des Projektes auf, um gegenüber der EU-Kommission zu  gegebener Zeit tätig werden zu können. Diese aktive Mitwirkung aller Beteiligten und Betroffenen sichert die entsprechende Mitbestimmung und Mitgestaltung unserer Region“ .

Berlin, den 3. Juli 2009,
Markus Jaeger (V.i.S.d.P.)

 

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 06.07.2009
Aktuell: 23.07.2009
Seitenaufrufe: 6761
Ähnliche Themen: Veronika Bellmann Windpark Moldava
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.