hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 16.07.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
16.07.2019 | 15:15 Uhr

16.2°C

24-Stunden ⌀: 12.812 °C
30-Tage ⌀: 17.108 °C
Luftdruck rel: 1,011.9 hPa
Luftfeuchte rel: 72 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Die Meteoro-logen logen nicht! Dauerschneefall in Holzhau - Unwetterwarnung - Winter bleibt bis Dienstag

(Veröffentlicht am 15.10.2009 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Die Meteoro-logen logen nicht! Dauerschneefall in Holzhau - Unwetterwarnung - Winter bleibt bis Dienstag winter unwetterwarnung erzgebirge wetterdienst Schneewolken beim Abendrot - 13.10.2009
Schneewolken beim Abendrot - 13.10.2009

Ich bin ja generell bekannt dafür, dass ich vieles für möglich halte. Und ein kurzer Wintereinbruch im Oktober ist in Holzhau ohnehin nichts, was man zu den Unmöglichkeiten zählen kann. Trotzdem ist man über die Entschlossenheit, mit welcher der Winter jetzt Einzug hält, etwas erschrocken.

Am heutigen 15.10.2009 geht der Dauerschneefall in Holzhau weiter. Mittlerweile ist das Tal der Freiberger Mulde unter einer 10-15 cm dicken Schneedecke versteckt. In den bis 800 Meter hoch gelegenen oberen Ortslagen ist es dementsprechend mehr.

Die Temperaturen pendeln nur wenige Zehntelgrade um den Gefrierpunkt. Der Luftdruck fällt weiter. Ein Zeichen für aufkommenden Wind und weitere Niederschläge. 

Der Deutsche Wetterdienst hat für den heutigen Tag eine Unwetterwarnung herausgegeben. Aus dem leichten bis mäßigen Schneefall soll "starker Schneefall" werden. Hinzu kommt böiger Wind bis 65 km/h (Windstärke 8), der zu starken Verwehungen führen wird. Je nach Höhenlage wird Mittelsachsen von den Wetterereignissen betroffen sein - ab 400m üNN aufwärts.

Der Wintereinbruch wird nach den neuesten Vorhersagen nicht bis Samstag, sondern bis kommenden Dienstagmittag dauern. Erst dann soll der Schneefall allmählich in Regen übergehen.

Die Holzhau - Fans scheinen sich über den frühen Wintereinbruch zu freuen. Ungläubig schauen sie sich die Bilder unserer Webcams an. Nein, nein, der Skilift läuft noch nicht und Langlaufloipen sind auch noch nicht gezogen.

Die Holzhauer Hoteliers und Gastwirte sind noch sprachlos. Man hatte sich nach den Herbstferien auf eine mehrwöchige Saisonpause eingestellt. Im trüben November sind die Buchungen seit Jahrzehnten mau, bevor es im Erzgebirge zur Adventszeit wieder "von null auf hundert" geht. Kommt nun schon die Skisaison ? Eine interessante Frage.

Auf den Straßen tragen es die Herbstferien-Touristen mit Humor. "Kalender falsch abgerissen ?" fragte mich heute ein Wanderer im Vorbeigehen. "Mal was anderes" sagte lachend ein Rentner-Ehepaar, welches sich vorsichtig durch die rutschigen Straßen bewegte.

Der Winterdienst war auch dieses Jahr mit dem Fall der ersten Schneeflocke einsatzbereit und fuhr ab Dienstagnachmittag mit dem Streufahrzeug durch Holzhau Patrouille. Seit einiger Zeit fährt auch der Schneepflug im Linienverkehr...

Im letzten Jahr schneite es erstmals am 29.Oktober (Siehe Link zum Artikel).

 

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 15.10.2009
Aktuell: 02.07.2018
Seitenaufrufe: 4620
Ähnliche Themen: Winter Unwetterwarnung Erzgebirge Wetterdienst

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.