hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 19.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
18.09.2019 | 08:00 Uhr

5.3°C

24-Stunden ⌀: 8.828 °C
30-Tage ⌀: 14.895 °C
Luftdruck rel: 1,016.6 hPa
Luftfeuchte rel: 91 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Erzgebirgische Wetterfrösche sagen für das kommende Wochenende einen heftigen Wintereinbruch voraus

(Veröffentlicht am 05.01.2010 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Draußen in der Natur tut sich etwas, es braut sich was zusammen. Der letzte Wintereinbruch, der seinen Namen auch verdient hat, war im Oktober. Das ist schon 12 Wochen (!!) her. Ja, am 17. Oktober konnte man am Skilift Holzhau auf Naturschnee Ski fahren (Siehe Video auf paranomia.de). Danach war lange Zeit Pause, bis im Dezember die Temperaturen so niedrig waren, dass die Beschneiungsanlage wochenlang durchgängig betrieben werden konnte.

Am heutigen Nachmittag hatte man strahlenden Sonnenschein, kurzzeitig blauen Himmel, vermischt mit niedrigen Nebelbänken und Schneewolken. Es schneite aber nicht. Als die Sonne über dem Horizont stand, konnte man im Gegenlicht Regenbögen an den Schneewolken beobachten.

Der Betreiber der Wetterstation Amtsberg, Jens Weißbach, schrieb heute abend: "So wie es aussieht, wird Holzhau am Sonntagvormittag von der Außenwelt abgeschnitten sein. Sorgt schon mal vor. Es kommt sehr, sehr, sehr viel Schnee. Auch wenn nur die Hälfte der Modellprognose runterkommt, ist es im Erzgebirge immer noch ein halber Meter."

Nun ich denke, die ortsansässigen Schneepflugfahrer werden mit dem Schnee schon klarkommen. Wenn man viel mit dem Auto unterwegs ist, hat man oft das Gefühl, dass die Holzhauer Schneepflugfahrer sowieso die besten sind ;-)

Mit anderen Worten: Aus dem Dorf werden wir schon rauskommen, aber ob es danach noch weitergeht - da bin ich mir nicht so sicher. Gerade in Richtung Landkreis "Sächsische Schweiz / Osterzgebirge" -sprich "Teichtelle"-  ist schnell die Verkehrsanbindung dicht.

Aber es gibt auch noch sehr, sehr mutige Autofahrer: Erst am letzten Wochenende waren im Ort wieder Touristen mit den "falschen" Reifen unterwegs und dazu noch völlig unerfahren, wie man Schneeketten aufzieht. Man sollte sich also nicht nur auf das eigene Auto verlassen, sondern berücksichtigen, dass einem so ein "Mutiger" auch entgegenkommen kann. Der kann schnell vor dem eigenen Fahrzeug querstehen.

Dann werden wir uns also überraschen lassen. Die Holzhauer haben ihre Schneefräsen seit Oktober aufgetankt, die Kettensägen und Notstromaggregate sind startklar. Soll der Wintereinbruch mit Sturm und Schnee nur kommen...

Auch die Langlaufsportler wollen endlich auf RICHTIGEN Schneehöhen skifahren !

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 05.01.2010
Aktuell: 29.06.2018
Seitenaufrufe: 5498
Ähnliche Themen: Wetter Sturmtief Schnee Schneehöhen Holzhau

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.