hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 19.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
18.09.2019 | 08:00 Uhr

5.3°C

24-Stunden ⌀: 8.828 °C
30-Tage ⌀: 14.895 °C
Luftdruck rel: 1,016.6 hPa
Luftfeuchte rel: 91 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Loipentest vom 25.2.2010 - Sonne - Blauer Himmel - 8 °C - Top-Skibedingungen

(Veröffentlicht am 25.02.2010 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Momentan ändert sich ja das Wetter schneller, als man Loipentests schreiben kann. Heute haben wir gleich noch einmal die Bahndammloipe vom Bahnhof Holzhau bis zum SWF-Skibahnhof Neuhermsdorf getestet, um zu schauen, inwieweit sich die Skibedingungen im direkten Vergleich zum Dienstag verändert haben.

Bei Temperaturen über null und einem Himmel, bei welchem man noch nicht genau weiß, wie der Tag werden wird, geht es in die Bahndammloipe. Am Loipenanfang am Holzhauer Bahnhof finden wir gegen 9 Uhr eine frisch eingespurte Loipe vor. Nach wenigen hundert Metern geht es direkt auf den früheren Bahndamm, hier wurde heute nicht frisch eingespurt. Durch den leichten Nachtfrost hat sich die oberste Schicht der Loipe verfestigt, die Spur ist sehr fest und schnell, aber nicht hart.  Hier trifft man heute zu dieser Uhrzeit noch keinen anderen Wintersportler.

Erst kurz vor dem "Teichhaus" sieht man die Spuren der Loipenpräpaiermaschine wieder von rechts auf den Bahndamm stoßen. Ab hier haben wir bis zum Skibahnhof der SWF in Neuhermsdorf eine komplett neu eingespurte Skiroute vor uns liegen. Und jetzt wird auch klar, wo sich die Wintersportler am Vormittag aufhalten: In den sonnigeren Bereichen der Bahndammloipe. Ab Höhe des Grenzüberganges nach Moldava, in der Nähe der ehemaligen Eisenbahnbrücke, weitet sich das Tal. Die Loipe liegt sonnenüberflutet  vor uns. Wintersportler sitzen auf Bänken und genießen ein Sonnenbad bei strahlend blauem Himmel.

Die Loipe ist durch die Sonneneinstrahlung schon angenehm weich geworden, läuft sich dafür auch etwas langsamer. Bei besonders kräftigen Stockeinsätzen versinkt gelegentlich ein Stock - was bei einer hartgefrorenen Loipe kaum auftritt. Als Skiwanderer setzt man die Stöcke aber sehr selten mit einer derartigen Kraft in den Schnee, dass der Stockteller im Schnee versinkt.

Bei Vollsonne, Skilaufen und Tagestemperaturen über 8°C wird es schnell warm - und durch den entstehenden Hautschweiß steigt die Gefahr von Erkältungen. Fragen Sie ihren Sportfachhändler doch einmal nach einer geeigneten Funktionswäsche für diesen Temperaturbereich. Die Mitnahme eines Getränks wird empfohlen - oder planen Sie Ihre Laufstrecke derart, dass ausreichend Restaurants am Wegesrand liegen.

Laufstrecke: Etwa 13-14 Kilometer, Höhenunterschied 125 m.

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 25.02.2010
Aktuell: 05.03.2010
Seitenaufrufe: 6040
Ähnliche Themen: Loipentest Bahndammloipe Bahnhof Holzhau Swf Skibahnhof Neurehefeld Neuhermsdorf

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.