hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 18.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
17.09.2019 | 08:00 Uhr

8.1°C

24-Stunden ⌀: 11.815 °C
30-Tage ⌀: 15.281 °C
Luftdruck rel: 1,012.5 hPa
Luftfeuchte rel: 95 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Loipentest vom 24.3.2010 - Bahndammloipe bis zum Teichhaus immer noch gut befahrbar

(Veröffentlicht am 24.03.2010 • Geschätzte Lesedauer: 2-5 Minuten)

Zugegeben, der Loipentest des heutigen Mittwochabends war ursprünglich überhaupt nicht ernst gemeint. Er sollte eigentlich von Anfang an in die Kategorie "Archiv" geschrieben werden. Spätestens in fünf Jahren weiß ja niemand mehr, wie der Schneezustand am heutigen Tag war. Aus reiner Neugier wollte ich wissen, wie weit man auf der Bahndammloipe noch vorankommt, bis die ersten Unterbrechungen in der Loipe das Skifahren unmöglich machen würden.

Bei Temperaturen oberhalb der 10°C-Marke sollte man sich entsprechend luftig kleiden. Wann, wenn nicht jetzt, kann man in Holzhau ohne Mütze und ohne Handschuhe abends, bei Sonnenschein, Skilanglauf betreiben ? Hinzu kommt, dass es noch recht lange hell ist (und ab Sonntag noch viel länger hell sein wird...)

Am Bahnhof Holzhau zeigt sich die Bahndammloipe vom Tauwetter immer noch relativ unbeeindruckt. Eine etwa 30cm dicke, fest tragende Schneeschicht lädt immer noch zum Skilanglauf ein. Natürlich ist die Loipe nicht mehr frisch präpariert und die Spuren sind nur noch stark verwaschen erkennbar. Der Loipeneinstieg erinnert also mehr an eine Skatingstrecke.

Die Skier laufen jedoch auch ohne maschinell gezogene Spur gut. Dem Zustand nach ist am heutigen Tag noch niemand auf der Bahndammloipe gelaufen. Ich hatte schon vorige Woche befürchtet, dass sich kaum ein Wintersportler von den reichlichen Neuschneefällen noch begeistern lassen würde.

Die Stöcke finden einen festen Halt. Lediglich die obersten 3-5 Zentimeter sind weich - wodurch sich ein angenehmes Laufgefühl einstellt.

Direkt nach dem Einschwenken auf den eigentlichen Bahndamm stören ein paar Buchenblätter das Skivergnügen. Nach etwa 30 Metern ist die Loipe jedoch wieder laubfrei. Die Skitour geht ohne Probleme und bei ausreichender Schneehöhe bis kurz vor das "Teichhaus".

Hier beginnt jenes Szenario, welches ich mir unterwegs bereits vorgestellt hatte: Zwei Wege kreuzen die Loipe. Diese sind natürlich komplett schneefrei und müssen überwunden werden. Der Ortsteil "Teichhaus" liegt in einer Lichtung, welche sich in Richtung Süden öffnet. Durch die vollsonnige Lage ist der Schnee hier fast völlig weggetaut, so dass man von einem "Loipentest" nicht mehr so recht sprechen mag.

Trotzdem schaffe ich es, mich bis zur gesprengten Eisenbahnbrücke durchzumogeln. Mein Tipp: Wenn Sie wirklich noch einmal Lust zum Skilaufen haben, dann kehren Sie an der ersten Wegüberquerung wieder um. Sie haben zwischen dem Bahnhof Holzhau und dieser Wegquerung reichlich 2 Kilometer Loipe, mit Rückweg etwa 4,5 Kilometer.

Verderben Sie sich ihren Eindruck vom Loipenzustand nicht, indem Sie das letzte Stück bis zur Brücke laufen.

Was bleibt als Fazit von diesem Loipentest ? Es ist erstaunlich, wieviel Schnee noch in den maschinell verpressten Loipen steckt. Enthusiasten können hier -solange es nicht aus Eimern regnet- mit Sicherheit noch lange skilaufen. Für mich persönlich wird es nicht die letzte Skitour der Saison 2009/2010 gewesen sein. Da die Bahndammloipe die am niedrigsten gelegene Loipe unseres Ortes ist, kann man ja zu einem späteren Zeitpunkt immer noch in die "höheren Regionen" ausweichen.  Es gab Anfang Januar Wettersituationen, bei welchen wir bei der halben Schneehöhe skilaufen mussten.

Nachtrag: Offenbar habe ich den Mund zu voll genommen. Es war mein letzter Loipentest und auch mein letztes Skilaufen der Saison 2009/2010. Nach drei Kletter-Wochenenden im Elbsandsteingebirge mochte ich nicht mehr auf die Ski...

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 24.03.2010
Aktuell: 11.04.2010
Seitenaufrufe: 4686
Ähnliche Themen: Schneehöhe Skiloipe Loipentest Holzhau Bahndammloipe

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.