hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 20.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
19.09.2019 | 08:00 Uhr

3.8°C

24-Stunden ⌀: 6.242 °C
30-Tage ⌀: 14.577 °C
Luftdruck rel: 1,020.6 hPa
Luftfeuchte rel: 95 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Das Vorweihnachts-Winterwetter in Holzhau fährt Achterbahn

(Veröffentlicht am 09.12.2010 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Das Vorweihnachts-Winterwetter in Holzhau fährt Achterbahn schneehöhe wetter wind sturm schnee skigebiet holzhau

Am 3.12.2010 filmten wir am Holzhauer Skihang bei strahlend blauem Himmel und klirrender Kälte den Saisonauftakt des Winters 2010 / 2011. Auch wenn es sich so anfühlte, es gibt keinen neuen Kälterekord von unserer Wetterstation zu vermelden. Das Thermometer blieb mehrere Nächte hintereinander bei etwa -17°C stehen und sank am 4.12.2010 um 8:00 Uhr bis auf -17.7°C. Die bisherigen Rekordtiefsttemperaturen von -19°C aus den beiden letzten Wintern wurden also (noch) nicht erreicht.

Der "erzgebirgische Wetterguru" Jens Weißbach schrieb uns am Montag: "Die nächsten Tage werden wettertechnisch sehr interessant. Eine Luftmassengrenze liegt hier bei uns über dem Erzgebirge und sorgt für reichlich Niederschlag. Inwieweit es Regen oder Schnee wird, ist noch nicht absehbar. Da ist die Lage der Luftmassengrenze entscheidend und 50-100 km machen da viel aus. Warten wir es ab."

Das gesamte Jahr 2010 sei übrigens viel zu kalt gewesen, schreibt Weißbach weiter: "Die letzten 12 Monate (Dezember 2009 bis November 2010) betrugen im Mittel +7,14°C. Somit war es in diesem Zeitraum so kalt wie seit Ende 1995 nicht mehr (12monatiges gleitendes Mittel). Dass es solche negativen Abweichungen im Zeitalter der globalen Erwärmung noch gibt, ist schon sehr verwunderlich und seltsam."

Anmerkung: Die angegebene Durchschnittstemperatur bezieht sich auf die Messungen der Wetterstation Amtsberg bei Zschopau. In Holzhau waren es nur +6.17°C seit 1.12.2009.

Am Montag und Dienstag stiegen die Temperaturen auf Werte leicht unter dem Gefrierpunkt. Am 7.12. wurden um 10:00 Uhr dann 1,8°C über Null gemessen. Das nun einsetzende Schmuddelwetter mit Nebel und Nieselregen fand seinen Höhepunkt am Mittwochabend. Es regnete in Strömen, ab 20 Uhr wurden Temperaturen unter null (-0.2°C) gemessen. Der Regen ging allmählich in Schnee über. Das Nachtskifahren am Skilift fand trotzdem statt.

Bei Temperaturen zwischen -3°C und -6°C schneite und stürmte es den ganzen Donnerstag weiter. Die Wintersportler am Skilift ließen sich von dem ungemütlichen Wetter nicht abschrecken.

Die Skiloipen im Skigebiet Holzhau sind wegen der Verwehungen noch nicht neu gespurt. Die Wettertendenz zeigt nach oben - kommt ein Adventswochenende mit angenehmen Winterwetter ?

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 09.12.2010
Aktuell: 25.06.2018
Seitenaufrufe: 4951
Ähnliche Themen: Schneehöhe Wetter Wind Sturm Schnee Skigebiet Holzhau

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.