hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 20.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
19.09.2019 | 08:00 Uhr

3.8°C

24-Stunden ⌀: 6.242 °C
30-Tage ⌀: 14.577 °C
Luftdruck rel: 1,020.6 hPa
Luftfeuchte rel: 95 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Skigebiet Holzhau - Aktueller Loipenzustandsbericht vom 1.3.2011

(Veröffentlicht am 01.03.2011 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Skigebiet Holzhau - Aktueller Loipenzustandsbericht vom 1.3.2011 loipentest skigebiet erzgebirge bahndammloipe holzhau Hier fließt nichts mehr - Komplett zugefrorener Waldbach in Holzhau am 1.3.2011
Hier fließt nichts mehr - Komplett zugefrorener Waldbach in Holzhau am 1.3.2011

Am 9.2.2011 haben wir auf holzhau.de den letzten Loipentest veröffentlicht. Das hatte seinen Grund. Der Februar war ziemlich trocken, es gab wenig Niederschläge und somit kaum Neuschnee. Daher sind auch seit Wochen keine Veränderungen bei den Schneehöhen auf den  Loipen zu vermelden. Ein Zustand, welcher unsere Wintersportler in Erstaunen versetzte. Von holzhau.de ist man schließlich Aktualität gewöhnt.

Das Temperaturspektrum reichte in den letzten Wochen von -20.2°C am 23.2.2011 bis 12.3°C am 7.2.2011. Seit dem 18.2.2011 gab es eine Niederschlagsmenge von 0,0 Liter / m².

Am späten Freitag Abend (25.2.2011) konnte man unsere Loipenspurmaschine bei der Aufarbeitung der Bahndammloipe beobachten. Es ist also wieder Zeit, die Loipen auf ihren Zustand zu testen.

Der Wintersport findet nach wie vor hauptsächlich auf jener Schneeschicht statt, welche seit Ende November liegt. Etwa 30 cm hoch sind die maschinell verdichteten Schneemassen, welche seit Monaten in der Landschaft für Schneesicherheit sorgen. Wie lange wird es dauern, bis diese Unterlage taut ? Der Wassergehalt dieser Schneeunterlage ist nicht zu unterschätzen. Im Gegensatz zu frischem Pulverschnee liegt der Wasseranteil dieses Schnees bestimmt nahe der 90% - Marke. Man kann nur hoffen, dass zu einem sanften Abtauen kommt, sonst haben die Bewohner in den Flußauen der Freiberger Mulde, Mulde und Elbe gleich wieder "Land unter".

Das im Loipentest vom 9.2.2011 bemängelte Stück im vorderen Bereich der Bahndammloipe wurde komplett neu präpariert und eingespurt. Der Zustand ist sehr gut, wenn man von der harten Oberfläche  des Schnees absieht. Diese wird im Laufe des Tages weicher. Die Bahndammloipe ist ab Bahnhof Holzhau bis Ortsteil Teichhaus (gesprengte Brücke) durchgängig zweispurig befahrbar. Unterbrechungen oder aufgetaute Stellen gibt es keine. (2 Wegquerungen ausgenommen)

Das Gleitverhalten ist bei der Zurückfahrt nach Holzhau nach wie vor fantastisch, auch wenn die Härte der Loipe nicht gut für die Gelenke ist. Durch die maschinelle Aufarbeitung der stark mit Blättern, Nadeln und Zapfen verunreinigten Loipen haben sich sowohl Laufgefühl als auch Optik verbessert.

Bei strahlend  blauen Himmel und Tagestemperaturen über dem Gefrierpunkt kann man in den Holzhauer Wäldern nach wie vor kein Abtauen der Skiloipen feststellen. Neuschnee bleibt trotz des für Anfang März angekündigten erneuten Wintereinbruches ein Wunschtraum.

 


Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 01.03.2011
Aktuell: 18.02.2014
Seitenaufrufe: 4835
Ähnliche Themen: Loipentest Skigebiet Erzgebirge Bahndammloipe Holzhau

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.