hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 20.10.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
20.10.2019 | 11:00 Uhr

13.4°C

24-Stunden ⌀: 10.670 °C
30-Tage ⌀: 10.346 °C
Luftdruck rel: 1,008.1 hPa
Luftfeuchte rel: 85 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Aktualisiert - "Gegenwind!" lädt zur Bürgerversammlung ein

(Veröffentlicht am 12.04.2012 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Aktualisiert - Gegenwind! lädt zur Bürgerversammlung ein bürgerversammlung  Landkarte mit den Positionsmarken der 18 WKA (Satellitenbild: Google Earth)
Landkarte mit den Positionsmarken der 18 WKA (Satellitenbild: Google Earth)

Aus aktuellem Anlass (Siehe gesonderter Artikel) lädt die Bürgerinitiative "Gegenwind Erzgebirge" zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "Neues Wind-Park-Projekt in Moldava" ein. Jetzt gibt es neben den bisherigen Windparkprojekten mit 45 Windkraftanlagen und 25 WKA (Höhe jeweils 145m) ein weiteres Bauvorhaben mit "vorerst" 18 WKA, die 186m hoch sein werden.

Die Errichtung ist ebenfalls entlang der Staatsgrenze, vom Batteleck bis zum Teichhaus, geplant. Die Bebauung soll in einem anderen Abstand erfolgen, weil die riesigen Anlagen wegen ihres größeren Rotordurchmessers mehr Platz benötigen. Die erste WKA wird sich links am Grenzübergang "Batteleck" befinden und ist dann etwa 650 Meter vom "Torfhaus" entfernt.

Es wäre schön, wenn nicht nur die Gegner von Windparks an der Veranstaltung teilnehmen würden, sondern auch jene Personen, welche das Projekt befürworten bzw. der Ansicht sind, man könne an den Plänen ohnehin nichts ändern. Nur Meinungsvielfalt fördert die Diskussion!

Die uns vorliegende, knapp 170-seitige Umweltverträglichkeitsprüfung bezieht sich nicht (wie anfangs angenommen) auf das vom EU-Petitionsausschuss gestoppte Projekt "45 WKA in Moldava", sondern auf das neue Bauvorhaben!

Das Verfahren befindet sich bisher lediglich in der "Beantragungsphase". Von tschechischer Seite gibt es dazu noch keine Baugenehmigung. Möglicherweise wird die Baugenehmigung jedoch erteilt, wenn es keine massiven Widerstände aus der tschechischen und deutschen Bevölkerung gibt. Durch massive Gegenstimmen, Proteste und Bedenken kann auch dieses Projekt verhindert / gestoppt werden.

Der Bürgerbewegung "Gegenwind" ist es in der Vergangenheit gelungen, die zwei vorangehenden Vorhaben mit 45 und 25 WKA zu stoppen bzw. extrem zu verzögern.

Nach Protestbriefen und Protestpostkarten, Protest-Wanderungen, Radtouren nach Prag, Protest-Skiwanderungen, Besuchen bei der Bezirksregierung Usti und beim Umweltministerium in Prag wurde der Widerspruch der Erzgebirgler schließlich bis vor den Petitionsausschuß der Europäischen Union in Brüssel getragen.

Der Vorsitzende des Tourismusverbandes "Silbernes Erzgebirge", Herr Karsten Gräning, hat seine Teilnahme zugesichert und steht als Gesprächspartner zur Verfügung. Während der Veranstaltung werden Filmaufnahmen und Interviews für "Kanal9 Erzgebirge" stattfinden. Möglicherweise wird auch der MDR Sachsenspiegel von der Veranstaltung berichten.

Termin: Donnerstag, 19.4.2012 ab 19 Uhr im Naturhotel "Lindenhof".

Wir freuen uns auf Ihr Interesse. 

 


Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 12.04.2012
Aktuell: 21.02.2018
Seitenaufrufe: 6854
Ähnliche Themen: Bürgerversammlung
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.