hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 19.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
18.09.2019 | 08:00 Uhr

5.3°C

24-Stunden ⌀: 8.828 °C
30-Tage ⌀: 14.895 °C
Luftdruck rel: 1,016.6 hPa
Luftfeuchte rel: 91 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Gemeindewahlausschuss veröffentlicht detaillierte Wahlergebnisse der Gemeinderatswahl 2014

(Veröffentlicht am 27.05.2014 • Geschätzte Lesedauer: 2-6 Minuten)

Gemeindewahlausschuss veröffentlicht detaillierte Wahlergebnisse der Gemeinderatswahl 2014 gemeinderatswahl holzhau rechenberg bienenmühle clausnitz 2014 kommunalwahl  Der Wahlausschuß bei der Präsentation der Wahlergebnisse im Rechenberger Ratssaal
Der Wahlausschuß bei der Präsentation der Wahlergebnisse im Rechenberger Ratssaal

Am 27.5.2014 / 16 Uhr fand eine öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses statt. Wahlleiter Thomas Drechsel eröffnete und leitete die Versammlung im Ratssaal der #Gemeindeverwaltung. Er berichtete, dass die Gemeinderatswahl in Rechenberg-Bienenmühle, Holzhau und Clausnitz ohne nennenswerte Vorkommnisse und Unregelmäßigkeiten stattgefunden hat.

Hinweisen aus der Bevölkerung zur Verbesserung des Wahlablaufes wolle man nachgehen. So wurde zum Beispiel bemängelt, dass die erforderliche Barrierefreiheit nicht zu 100 Prozent gegeben war. Zwar hätten alle betroffenen Bürger ordnungsgemäß wählen können, aber es herrsche noch etwas Optimierungsbedarf.

Es folgte eine ausführliche Präsentation der Wahlergebnisse.

Wir listen die Wahlergebnisse wie folgt auf:

Name des Bewerbers: Gesamtstimmen / Stimmen aus Rechenberg-Bienenmühle / Stimmen aus Holzhau / Stimmen aus Clausnitz / Stimmen aus Briefwahl.

Wählervereinigung "Oberes Muldental" (WOM) [8 Sitze]

  1. Eckardt, Lothar: 492 / 108 / 29 / 292 / 63
  2. Trommler, Uwe: 192 / 59 / 93 / 8 / 32
  3. Hetze, Thomas: 186 / 60 / 73 / 31 / 22
  4. Dr. Wiegand, Volker: 174 / 94 / 9 / 40 / 31
  5. Drechsler, Gerd: 120 / 24 / 19 / 69 / 8
  6. Rabe, Rene: 120 / 10 / 2 / 101 / 7
  7. Glöckner, Thomas: 119 / 25 / 64 / 9 / 21
  8. Köhler, Sebastian: 114 / 57 / 15 / 11 / 31
  9. Lachmann, Uwe: 96 / 41 / 25 / 2 / 28
  10. Börner, Thomas: 72 / 5 / 0 / 52 / 15
  11. Hartmann, Frank: 47 / 2 / 1 / 41 / 3

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) [3 Sitze]

  • Fischer, Michael: 336 / 74 / 20 / 168 / 74
  • Göhler, Frank: 178 / 24 / 11 / 112 / 31
  • Hermann-Lindner, Christina: 152 / 64 / 12 / 33 / 43

Freie Demokratische Partei (FDP) [3 Sitze]

  1. Eilenberger, Michael: 136 / 47 / 55 / 10 / 24
  2. Neuber, Jörg: 131 / 86 / 6 / 18 / 21
  3. Stebel, Kathrin: 79 / 12 / 0 / 52 / 15
  4. Köhler, Marcus: 68 / 17 / 30 / 12 / 9
  5. Zimmermann, Mirko: 61 / 8 / 42 / 5 / 6
  6. Born, Karin: 56 / 24 / 9 / 12 / 11
  7. Hetze, Karsten: 46 / 18 / 10 / 16 / 2
  8. Backer, Kristin: 34 / 15 / 5 / 6 / 8

Wir liefern die Wahlergebnisse aller aufgestellten Kandidaten. Derzeit steht noch nicht fest, ob die gewählten Gemeinderäte ihre Aufgabe auch tatsächlich antreten. Sie werden in den kommenden Tagen angeschrieben und können das zukünftige Mandat auch ablehnen. In diesem Fall übernimmt der nächstplatzierte Bewerber dessen Sitz im Gemeinderat. Bei der CDU mit drei Bewerbern und drei Sitzen muss der Platz leer bleiben, wenn ein Gemeinderat sein Mandat ablehnt oder während der Legislaturperiode aus dem Gemeinderat ausscheidet.

Abschließend konnten Fragen gestellt werden. Holzhau.de interessierte besonders, was die Hauptursachen für ungültige Stimmen in unserem Ort seien. Immerhin handelt es sich bei der Gemeinderatswahl um einen Prozentsatz von 3,8%, bei der Kreistagswahl waren es sogar 6,9 Prozent. Da gäbe es alles mögliche, antwortete Thomas Drechsel. Das gehe vom "gar nichts ankreuzen", "bei jedem Kandidaten Kreuze machen", über das nachträgliche "Durchstreichen und Korrigieren" bis hin zum "mit nach Hause nehmen des Wahlzettels". Bei der Briefwahl passiere es oft, dass die Wahlscheine für die Gemeinderatswahl in die Briefumschläge der Kreistagswahl gesteckt werden.

Gegen 17 Uhr endete die Veranstaltung.

 


Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 27.05.2014
Aktuell: 03.12.2014
Seitenaufrufe: 6189
Ähnliche Themen: Gemeinderatswahl Holzhau Rechenberg Bienenmühle Clausnitz 2014 Kommunalwahl

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.