hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 28.03.2020
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
28.03.2020 | 10:15 Uhr

11.1°C

24-Stunden ⌀: 5.556 °C
30-Tage ⌀: 2.266 °C
Schneehöhe: 0-2 cm
Luftdruck rel: 1,013.1 hPa
Luftfeuchte rel: 54 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan H-FG | FG-H

Aktuelles Herbstrezept von Kräuterfrau Elke Holst

(Veröffentlicht am 19.09.2004 • Geschätzte Lesedauer: 1-3 Minuten)

Liebe Freunde der Kräuterküche, heute möchte ich Ihnen einen leckeren Auflauf mit Wildgemüse vorstellen. Es ist gerade die richtige Zeit. Sie bereiten Ihren Garten für den "Winterschlaf" vor und ärgern sich über das "Unkraut". Ärgern Sie sich nicht länger  -  essen Sie es einfach auf.  Doch bevor ich Ihnen das Rezept vorstelle, möchte ich noch ein paar Begriffe erläutern, die ich im letzten Rezept verwendet habe und wohl nicht allgemein verständlich (Verzeihung - es sind fachliche Bezeichnungen) sind.

Mehlschwitze: Hier kann man eine helle oder dunkle zubereiten (im letzten Rezept helle)

Helle Mehlschwitze: Butter in Topf zerlassen, danach Mehl untermengen und mit Brühe auffüllen. Etwa 20 bis 30 min bei kleiner Flamme köcheln lassen, damit der mehlige Geschmack verkocht.

Dunkle Mehlschwitze: Butter in Topf zerlassen, Mehl untermengen und unter ständigen rühren bräunen lassen. Danach verfahren Sie wie oben beschrieben weiter.

Blanchieren: Mit kochendem Wasser übergießen oder kurz im Topf aufkochen lassen

Legieren bedeutet nichts anderes als untermengen. Beim Legieren sollte man die Gerichte nicht mehr kochen lassen, sonst stocken Sahne und Eier. Also: Beim Legieren Topf vom Feuer !

Kräuterfrau Elke Holst erreichen Sie seit Herbst 2011 unter einer neuen Adresse:

Kräuterhandel "Liebstöckel"
Elke Holst
Markt 1
09573 Augustusburg
Telefon (037 291) 176189





Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 19.09.2004
Aktuell: 19.12.2011
Seitenaufrufe: 7447
Ähnliche Themen: Rezept Elke Holst Kräuterfrau Kräuter Kräuterrezept Kräuterküche Mehlschwitze
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.