hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 04.08.2020
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
04.08.2020 | 10:15 Uhr

13.9°C

24-Stunden ⌀: 13.268 °C
30-Tage ⌀: 16.487 °C
Luftdruck rel: 1,008.6 hPa
Luftfeuchte rel: 82 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan H-FG | FG-H

Wenn der Aprilscherz zum Rohrkrepierer wird - (Aus der Reihe: Schrottimmobilien in Holzhau)

(Veröffentlicht am 06.05.2015 • Geschätzte Lesedauer: 3-7 Minuten)

Wenn der Aprilscherz zum Rohrkrepierer wird - (Aus der Reihe: Schrottimmobilien in Holzhau) bahnhof holzhau Der Bahnhof Holzhau - Ein Trauerspiel
Der Bahnhof Holzhau - Ein Trauerspiel

Manchmal hat man mitten im Jahr eine lustige Idee und hebt sie sich für den nächsten Aprilscherz auf. So war es auch bei unserem diesjährigen Artikel "Fahrplanänderung ab 1.4.2015 - Freiberger Eisenbahn fährt nur noch bis zum Haltepunkt Holzhau Skilift". In diesem "Bericht" erfuhr man, dass der Bahnhof Holzhau "aus ästhetischen Gründen" nicht mehr angefahren werden soll und die Bahnfahrt künftig am frisch sanierten Haltepunkt "Holzhau Skilift" enden wird.

Ganz ehrlich: Eine derartige Pleite haben wir mit unseren Aprilscherzen noch nie erlebt. Keiner regte sich auf, alle fanden die Idee toll.

Liebe Leser! So geht es nicht!

Spaß beiseite. Der Zustand des Bahnhofes Holzhau ist seit zwei Jahrzehnten Ärgernis und unerfreuliches Dorfgespräch. Erst wurde jahrelang ein Käufer gesucht. Zur Zeit ist das Gebäude in privatem Besitz. An der Außenansicht änderte sich jedoch nichts. Die Eigentümer sind nicht ortsansässig und selten im Ort. Da der Bahnhof mittlerweile zum "Hassobjekt" geworden ist, können die Eigentümer (obwohl sie kaum jemand kennt) nicht damit rechnen, dass ihnen eine Welle der Sympathie entgegenschlägt.  

Wie man der Webseite bhf-holzhau.de (Aktueller Stand: 2012) entnehmen kann, sind zwei Personen die Besitzer bzw. Ansprechpersonen zum Bahnhof Holzhau. Dort kann man auch erfahren, was sie seit Jahren in Holzhau planen: Von Malkursen und einem Künstler-Kinder-Freizeit-Club ist zu lesen; offenbar soll die rudimentäre Beschreibung unseres Ortes und der Holzhauer Umgebung auch Touristen anziehen. Die Angaben zum Wohnsitz des Webseiteninhabers fehlen. Die unter "Kontakt" gelisteten Daten genügen nicht den gesetzlichen Vorgaben an ein Impressum und gäben Anlass zu juristischen Maßnahmen. Bei WHOIS erfährt man eine Adresse. Der Webseitenbetreiber gibt an, in einem Bahnhof in Falkenberg zu wohnen.

Im Zusammenhang mit dieser Anschrift findet man auch Presseberichte über den "Bahnhofssammler" aus dem Jahr 2011 und 2014 - Für Interessierte als Link am Ende unseres Artikels.
 
Im Sommer 2014 hatte ich -eher zufällig- Gelegenheit, den heruntergekommenen Holzhauer Bahnhof am "Tag des offenen Ateliers" zu besichtigen. Ein kleines, handgemaltes Pappschild und die offene Haustür hatten mich hinein gelockt. Ich war schockiert, weil man die Originalgemälde in der feuchten, unsanierten Bahnhofswartehalle ausgehängt hatte. Ein Atelier mit Staffelei, Pinseln und Farben konnte ich jedoch nirgends entdecken.

Die Wut der Einwohner wächst von Jahr zu Jahr. Ob Vereinsversammlungen, Besprechungen oder Stammtischrunden - die "Schrottimmobilien" in Holzhau sind überall ein Thema. Die Methoden, mit denen man -nach Meinung einiger Bürger- gegen die verwahrlosten Grundstücke vorgehen soll, werden immer rabiater. Rufe nach "Enteignung" werden laut. Die Gemeindeverwaltung solle auf den Grundstücken zwangsweise Ordnung schaffen und den Grundstückseigentümern die entstehenden Kosten in Rechnung stellen. Wenn nicht gezahlt wird, soll die Gemeinde die Grundstücke pfänden oder übernehmen.

Einwohner fordern: Wer in Holzhau eine "Schrottimmobilie" kauft, soll zukünftig offenlegen, was er mit diesem Gebäude plant und ob er wirtschaftlich überhaupt in der Lage ist, dieses Projekt zu stemmen. 

Die Holzhauer Hoteliers sind enttäuscht, weil sie nicht exakt beziffern können, welcher Schaden ihnen durch die unattraktiven Gebäude entsteht. "Sonst hätten wir schon längst auf Schadenersatz geklagt." Sie sind sich aber sicher, dass es Touristen gibt, welche von den "Schrottimmobilien" so sehr abgeschreckt sind, dass sie nie wieder nach Holzhau kommen oder als Tagesgäste lieber gleich ins nächste Dorf weiterfahren.

Seriöse Investoren werden durch "Schrottimmobilien" in der Nachbarschaft abgeschreckt. Wer möchte schon ein Haus kaufen oder Ferienwohnungen bauen, wenn es in der Nachbarschaft wie nach dem Kriegsende aussieht? Und wer will da Urlaub machen? Die Weiterentwicklung unseres Ortes wird durch die verwahrlosten Grundstücke gefährdet. Darunter leiden alle, die in Holzhau arbeiten, wohnen oder sich erholen wollen.

Aus der Sicht der Bürger hat die Gemeindeverwaltung ihre juristischen Mittel in der Vergangenheit nicht vollständig ausgereizt. Daher sind "Schrottimmobilien" auch ein Wahlkampfthema bei der Bürgermeisterwahl 2015. Kandidat Funke kann sich beispielsweise vorstellen, die Grundstückseigentümer mehrfach anzuschreiben. Notfalls will er das mit anwaltlicher Unterstützung durchführen. Sollte daraufhin keine Veränderung an den Grundstücken erkennbar sein, will er alle Tätigkeiten, welche zur Verbesserung der Hausansicht nötig sind, veranlassen und den Besitzern in Rechnung stellen. Dass das funktioniere und rechtens sei, erläuterte er an einem Beispiel aus der Lausitz. Dort hatten sich Grundstücksbesitzer nach Australien abgesetzt, mussten aber trotzdem zahlen.   

Wir bleiben selbstverständlich an diesem Thema dran!


Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 06.05.2015
Aktuell: 01.07.2015
Seitenaufrufe: 3269
Ähnliche Themen: Bahnhof Holzhau
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.