hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 11.12.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
11.12.2019 | 08:00 Uhr

-3.0°C

24-Stunden ⌀: -1.499 °C
30-Tage ⌀: 2.387 °C
Luftdruck rel: 1,010.3 hPa
Luftfeuchte rel: 90 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Michael Eilenberger aus Holzhau wurde erneut in den Energiebeirat des Freistaates Sachsen berufen

(Veröffentlicht am 29.05.2015 • Geschätzte Lesedauer: 1-2 Minuten)

Michael Eilenberger aus Holzhau wurde erneut in den Energiebeirat des Freistaates Sachsen berufen eilenberger energiebeirat 10h windenergie energiewende landschaftsschutz gegenwind Michael Eilenberger im Interview (Archiv)
Michael Eilenberger im Interview (Archiv)

Michael Eilenberger, seit Frühling 2009 als Holzhauer "Gegenwind"-Gründer bekannt und derzeitiger Vorsitzender des Bundesverbandes Landschaftsschutz e.V., wurde am 26.05.2015 erneut in den Energiebeirat des Freistaates Sachsen berufen.

Eilenberger setzt sich im Energiebeirat für die Interessen des Natur- und Landschaftsschutzes sowie der Bevölkerung des ländlichen Raumes ein, welche den Auswirkungen der so genannten "Energiewende" direkt ausgesetzt sind.

Michael Eilenberger thematisiert derzeit die Länderöffnungsklausel im § 35 des Bundesbaugesetzes, welche die Abstände zwischen Windenergieanlagen und Wohngebieten regeln soll. ( #10H )

Mit der Aufnahme einer verbindlichen Regelung in das Sächsische Landesbaugesetz könnten ausreichende Abstände festgelegt werden, die sich in dynamischer Weise auf die Gesamthöhe der WEA beziehen. Damit würde man, so Eilenberger, dem Koalitionsvertrag der neuen sächsischen Staatsregierung in vollem Umfang Rechnung tragen, der sich gegen starre Abstandsregeln, wie sie jetzt bestehen, ausspricht.

"Diese Chance des Bundesgesetzgebers müssen wir ergreifen, da nur mit ihr heute und zukünftig der Schutz der Bevölkerung sowie rechtsichere Planungen im dichtbesiedelten Sachsen möglich sind" erläuterte Eilenberger abschließend.  

Interviews mit Michael Eilenberger aus den letzten Jahren finden Sie im unten verlinkten Videoarchiv.

 


Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 29.05.2015
Aktuell: 27.01.2017
Seitenaufrufe: 3527
Ähnliche Themen: Eilenberger Energiebeirat 10h Windenergie Energiewende Landschaftsschutz Gegenwind
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.