hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 22.10.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
22.10.2019 | 08:00 Uhr

5.8°C

24-Stunden ⌀: 11.969 °C
30-Tage ⌀: 10.493 °C
Luftdruck rel: 1,018.7 hPa
Luftfeuchte rel: 94 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Das Wetter in Holzhau am 12.1.2017: 10 cm Neuschnee und nach 12 Tagen erstmals wieder Plusgrade

(Veröffentlicht am 12.01.2017 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Die letzten Plusgrade wurden in Holzhau am Neujahrstag gemessen. Seitdem gab es Dauerfrost, teilweise bis -18,2°C (in 2 m Messhöhe). Mit diesem Wert schaffte es der 7. Januar 2017 auf Platz 5 der kältesten Tage seit Februar 2007.

Der Januar 2017 ist momentan auf dem besten Weg, einer der kältesten Januare seit 10 Jahren zu werden. Momentan liegt er auf Platz 2. Nur drei einhundertstel Grad trennen ihn heute (12.1.) noch vom Januar 2010. Wir werden sehen, wie sich der Januar im weiteren Verlauf entwickeln wird.

Der 12. Januar begann mit 10 Zentimeter Neuschnee und Minusgraden -je nach Lage- zwischen 0 und -1°C. Da die Nachttemperaturen innerhalb von 48 Stunden von -15°C auf 0°C stiegen, wurde der Tag als "sehr mild" empfunden.

Vergleicht man die Webcam-Archivbilder der letzten 10 Jahre für den 12. Januar miteinander, stellt man fest, dass der 12. Januar 2017 zu den schneereichsten Tagen des letzten Jahrzehnts gehört. Beispielsweise lag am 12.1.2014 und am 12.1.2007 überhaupt kein Schnee. 2016 lag nur eine dünne, offene Schneedecke.

In den etwas tiefer gelegenen Orten des Freiberger Muldentals (Mulda) setzte gegen Mittag Tauwetter ein. Aber auch in Holzhau wurde der Schnee allmählich schwerer und begann, von den Dächern und Bäumen zu rutschen. Die Straßen sind komplett frei bzw. "schwarz".

Die Loipen sind gespurt, der Skilift ist in Betrieb. 

Kachelmannwetter zufolge soll es in den nächsten Tagen mit den Temperaturen aber wieder nach unten gehen. Freitag und Samstag bringen Wind und Schnee. Die Summe der Niederschläge soll laut Kachelmannwetter bis zum kommenden Montag 35 mm betragen (Entspricht 35 Liter Regen / Quadratmeter).

35 Liter pro qm entspräche einem heftigen Sommergewitter mit überfluteten Straßen. Im Winter kann man dagegen eine kräftige Ladung Schnee erwarten.

Auch der DWD bestätigt, dass auf uns ungemütliche Tage zukommen. Es gibt mehrere Unwetterwarnungen für unseren Ort. (Siehe gesonderte Berichterstattung)

 


 

 

 

 

Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 12.01.2017
Aktuell: 15.02.2018
Seitenaufrufe: 1928
Ähnliche Themen: Unwetterwarnung Mittelsachsen Wetter Holzhau
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.