hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 20.08.2018
Kontakt | Buchungsanfrage | Gästebuch
Echt Erzgebirge

Wetterstation Holzhau 630m üNN

11.6°C

Regen (24h): 0.00 l/m²
Luftdruck: 1015.10 hPa
Rel. Luftfeuchte: 90.00 %

20.08.2018 | 08:00 Uhr


Sponsor: BCS Computersysteme

Wetterstation Holzhau

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | Panorama | Skilift WebCam | WebCam Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Fahrplan

Kein Geld für den Straßenbau - Cämmerswalder zeigen Humor - "Qua-Wag" wird "UNESCO Walderbe"

(Veröffentlicht am 26.07.2018)

Kein Geld für den Straßenbau - Cämmerswalder zeigen Humor - Qua-Wag wird UNESCO Walderbe straßenbau cämmerswalde weltkulturerbe unesco UNESCO - Walderbe in Cämmerswalde,  Qua-Wag Ka Gald
UNESCO - Walderbe in Cämmerswalde, Qua-Wag "Ka Gald"

Weil es für die Sanierung einer namenlosen Straße, welche die "Gaststätte am Flugzeug" mit der Kirche, dem Friedhof und dem Bundespolizeirevier in Cämmerswalde verbindet, offenbar kein Geld gibt, haben sich die Cämmerswalder im Frühjahr 2018 selbst geholfen.

Sie bewiesen viel Humor, investierten etwa 30 Euro für ein Schild, erklärten den Weg -natürlich in erzgebirgischer Mundart - zum "UNESCO Walderbe" und schraubten den Hinweis an einen Wegweiser.

Falls einige Leser die erzgebirgische Mundart nicht beherrschen sollten, hier die Übersetzung:

  • Qua-Wag = Querweg
  • UNESCO Walderbe = UNESCO Weltkulturerbe
  • Ka Gald = Kein Geld
Die kleine Verbindungsstraße wurde in der Vergangenheit als Umleitung genutzt und extrem strapaziert. Offenbar war nach dem Ausbau der Hauptstraße in Cämmerswalde kein Geld mehr vorhanden, um die während des Straßenbaus zerstörten Umleitungsstrecken wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen.
 
Seit dem Hickhack, den die UNESCO wegen der Waldschlösschenbrücke in Dresden veranstaltet hat und der mit der Aberkennung des UNESCO-Weltkulturerbetitels für unsere Landeshauptstadt endete, wird die UNESCO von den Erzgebirgern gern auf die Schippe genommen. Beispielsweise kann man "Hufi, die kleine Hufeisennase" als Seiffener Holzspielzeug kaufen. Die Kleine Hufeisennase ist eine Fledermausart, welche durch den Brückenbau in Dresden ihr Revier verloren haben soll.  (Div. Links am Ende des Artikels)
 
Wir finden: Die Cämmerswalder gehen mit gutem Beispiel voran. Auch in unserem Ortsteil Holzhau gäbe es so manches, was man zum "UNESCO -Walderbe" deklarieren könnte.
 
Weiter so!
 
 

Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 26.07.2018
Aktuell: 26.07.2018
Seitenaufrufe: 254
Ähnliche Themen: Straßenbau Cämmerswalde Weltkulturerbe Unesco

HOLZHAU.de nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.