hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 14.12.2018
Kontakt | Buchungsanfrage | Gästebuch
Echt Erzgebirge

Wetterstation Holzhau 630m üNN

-4.7°C

Regen (24h): 0.00 l/m²
Luftdruck: 1014.10 hPa
Rel. Luftfeuchte: 92.00 %

14.12.2018 | 07:00 Uhr


Sponsor: BCS Computersysteme

Wetterstation Holzhau

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | Panorama | Skilift WebCam | WebCam Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Fahrplan

Sommer im Erzgebirge - Holzhauer Nachttemperaturen sinken unter 5 Grad Celsius

(Veröffentlicht am 27.08.2018)

Sommer im Erzgebirge - Holzhauer Nachttemperaturen sinken unter 5 Grad Celsius kälte herbst august holzhau Temperaturen in Holzhau am 26. und 27.August
Temperaturen in Holzhau am 26. und 27.August

In der Nacht vom 26. zum 27. August 2018 sind die Nachttemperaturen auf 3.9 °C gesunken. Gegen 2:15 Uhr wurde dieser Temperaturwert in 2 Meter Höhe in der Holzhauer Ortsmitte gemessen. Ähnlich kalt war es zuletzt am 12. Juli (4.1 °C), am 2. Juli (1.9 °C) und am 3. Juli(3.6 °C).

Selbst das als "genau" geltende Kachelmannwetter verspekuliert sich im Holzhauer "Wetterloch" regelmäßig, wenn es um sommerliche Kälteeinbrüche geht. 

In diesem Jahr gab es -trotz Hitze und Dürre- seit dem 1. April immerhin 35 Nächte, in denen die Temperaturen unter 5 °C sank. Im vergangenen Jahr waren es 48 Nächte. Als Vergleichszeitraum haben wir den 1. April bis 27.August gewählt. Im Vorjahr war die Zahl der kalten Nächte im April und Mai wesentlich höher. Die "Augustkälte" kam 2017 etwa eine Woche früher.

Weitere Vergleiche, Vergleichszeitraum jeweils 1. April bis 27. August: 

  • 2018 = 35 Nächte
  • 2017 = 48 Nächte unter 5 °C
  • 2016 = 50 Nächte unter 5 °C
  • 2015 gab es 56 Nächte unter 5°C, aber keine einzige im August
  • 2014 = 56 Nächte
  • 2013 = 47 Nächte
  • 2012 = 50 Nächte
  • 2011 = 40 Nächte
  • 2010 = 41 Nächte
  • 2009 = 45 Nächte, nur eine im August, eine im Juli
  • 2008 = 51 Nächte
  • 2007 = 41 Nächte
Die Pflanzen in der Natur, auf den Feldern und im Garten stellen ihren Stoffwechsel bei so niedrigen Temperaturen vorübergehend ein. Hinzu kommt weiterer Stress, wenn die Sonne über die Berge kommt und innerhalb kürzester Zeit wieder Temperaturen um 20 oder 30 °C herrschen.
 
 


 

 

 

Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 27.08.2018
Aktuell: 04.12.2018
Seitenaufrufe: 281
Ähnliche Themen: Kälte Herbst August Holzhau

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.