hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 19.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
18.09.2019 | 08:00 Uhr

5.3°C

24-Stunden ⌀: 8.828 °C
30-Tage ⌀: 14.895 °C
Luftdruck rel: 1,016.6 hPa
Luftfeuchte rel: 91 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Freiberger Eisenbahn stellt den Bahnverkehr nach Holzhau (vorerst bis Donnerstag Mittag) ersatzlos ein

(Veröffentlicht am 10.01.2019 • Geschätzte Lesedauer: 2-5 Minuten)

Freiberger Eisenbahn stellt den Bahnverkehr nach Holzhau (vorerst bis Donnerstag Mittag) ersatzlos ein zugausfall freiberg holzhau Blick zum Bahnhof Holzhau am 10.1.2019, Kreuzung Bergstraße / Tannenweg
Blick zum Bahnhof Holzhau am 10.1.2019, Kreuzung Bergstraße / Tannenweg

Meterhoch verschneite Bahnsteige, die Zugänge zu den Bahnsteigen unpassierbar. Die Freiberger Eisenbahn hat den Bahnverkehr am späten Mittwoch Nachmittag zwischen Freiberg und Holzhau eingestellt. Ähnliches passierte schon im Dezember. Damals war der Zugverkehr für etwa 2 Tage nur noch zwischen Freiberg und Mulda möglich, im Gebirge fuhr man mit Bussen.

Doch dieses mal starten die Züge morgens gar nicht erst in Freiberg. "Die Züge um 4:40 und 5:40 Uhr fallen ersatzlos aus" konnten die Fahrgäste heute früh am Holzhauer Bahnhof lesen. Die genannten Fahrtzeiten sind die Abfahrtszeiten ab Freiberg.

Am späten Mittwoch Nachmittag beobachtete man in Holzhau, wie der Schnee auf den Holzhauer Gleisen immer höher wurde. Ab ca. 17 Uhr wurde kein Zug mehr gesehen.

Am Donnerstag konnte man auf der Webseite der Freiberger Eisenbahn lesen, dass der Bahnverkehr vorübergehend ruht.  "Ob der Zugverkehr am Donnerstag, dem 10.1.2019, planmäßig verkehren wird, hängt von der Witterung ab und wird am Donnerstag früh entschieden" heißt es bei der Freiberger Eisenbahn weiter.

Nach Berichten von Fahrgästen wurde der Bahnverkehr am gestrigen Mittwoch jedoch nicht vom Schnee in Holzhau, sondern von einer nicht funktionierenden Weiche in Freiberg behindert. Zudem hingen mit Schnee bedeckte Äste mehrmals direkt vor der Frontscheibe des Lokführers. Sie rasselten lautstark an der Außenhaut des Triebwagens entlang. Es ist verständlich, dass der Bahnverkehr bei solchen Zuständen aus Sicherheitsgründen eingestellt werden muss.

Für die Pflege und Wartung der Bahnstrecke ist die rheinland-pfälzische RP Eisenbahn zuständig. Möglicherweise hat man den Rückschnitt der "wilden Vegetation" am  Bahnkörper in den letzten Jahren sträflich vernachlässigt.

Umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste waren schon in der näheren Vergangenheit Hauptursache für Zugausfälle. Aus Kreisen der Bahn hört man, dass es kaum noch Fachbetriebe mit freien Kapazitäten gäbe, die Baumpflegearbeiten ausführen können oder wollen.

Desweiteren macht immer wieder das Gerücht die Runde, dass der früher fahrende "gelbe Schienenschneepflug" seit längerer Zeit unrepariert in Mulda stünde.

Holzhau.de wird Sie schnellstmöglich informieren, sobald der erste Zug der Freiberger Eisenbahn in Holzhau auftaucht.

Update: Die Freiberger Eisenbahn hat die Einstellung des Bahnverkehrs bis Donnerstag Mittag bekannt gegeben.

PS: Bei 70-80 Zentimeter Schnee von einem "Schneechaos" zu sprechen, halten wir für übertrieben. Wir sehen in diesen Tagen lediglich die Folgen einer falschen, gewinnoptimierten Sparpolitik, welche zu Lasten der Versorgungsstabilität und Verkehrssicherheit ging. Die viel zitierte "schwarze Null" steht im Härtefall für die Zahl der Züge, welche -als Ergebnis eben dieser Sparpolitik- derzeit fahren. Und das betrifft leider, gesamtgesellschaftlich gesehen, nicht nur die Bahn.

 


 

Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 10.01.2019
Aktuell: 14.01.2019
Seitenaufrufe: 849
Ähnliche Themen: Zugausfall Freiberg Holzhau

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.