hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 10.04.2020
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
10.04.2020 | 10:15 Uhr

13.6°C

24-Stunden ⌀: 9.463 °C
30-Tage ⌀: 3.191 °C
Schneehöhe: 0-5 cm
Luftdruck rel: 1,020.8 hPa
Luftfeuchte rel: 64 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan H-FG | FG-H

Etwas spät: Wetterwarnung wegen Glätte herausgegeben (23.1.2020)

(Veröffentlicht am 23.01.2020 • Geschätzte Lesedauer: 1-3 Minuten)

Etwas spät: Wetterwarnung wegen Glätte herausgegeben (23.1.2020) wetterwarnung glätte erzgebirge überfrierender regen nebel unfallgefahr Ungeplanter Temperaturschlenker am Dienstag und Mittwoch
Ungeplanter Temperaturschlenker am Dienstag und Mittwoch

Nach knapp -10 °C am Mittwoch Morgen ging das Thermometer gegen Mittag in Richtung Plusgrade. Es wurde neblig, die Wolkendecke zog sich zu. Die Sichtweite betrug teilweise unter 100 Meter und es begann leicht zu nieseln.

Auf dem immer noch kalten Boden bildete sich sofort überfrierende Nässe. Straßen, Gehwege und glatt betonierte Flächen verwandelten sich innerhalb kürzester Zeit in gefährliche Rutschbahnen. Wie man uns berichtete, wurde es selbst im Erzgebirgsvorland glatt.

Nachdem für den gestrigen Tag nicht nur falsche Temperaturen vorhergesagt, sondern um 5 °C abweichende Zahlen als "Messwerte" gemeldet wurden, war man von diesem Wetterumschwung offenbar mehr als überrascht. Nur Kachelmannwetter hatte (nach unserem Kenntnisstand) für den Nachmittag "Glätte nach 1,2 Liter Niederschlag pro m²" vorhergesagt.

Und so fuhren die Winterdienste in Holzhau ausnahmsweise den Wetterereignissen hinterher. Bei ausreichend früher Vorhersage wird schon Streusalz aufgetragen, bevor es zu regnen anfängt.

Die aktuelle, "gelbe" Wetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes DWD stammt von 20 Uhr. Die höher gelegenen Regionen des Erzgebirges und der Sächsischen Schweiz wurden auf Wetterwarnstufe "gelb" gesetzt. Als nördliche Grenze wurden Chemnitz und Dresden gewählt.

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE: Mittwoch, 22. Januar 2020, 20:02 bis Donnerstag, 23. Januar 10:00 Uhr. Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden.

Wir bitten um Beachtung.

PS: Eine ähnliche Wettersituation trat schon am Silvestertag auf. Auch hier waren die Wetterdienste vom Regen mit Blitzeis überrascht worden, die Wetterwarnungen kamen verspätet.

 


Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 23.01.2020
Aktuell: 03.03.2020
Seitenaufrufe: 326
Ähnliche Themen: Wetterwarnung Glätte Erzgebirge Überfrierender Regen Nebel Unfallgefahr
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.