hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 20.09.2020
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
20.09.2020 | 10:15 Uhr

16.8°C

24-Stunden ⌀: 13.592 °C
30-Tage ⌀: 14.520 °C
Luftdruck rel: 1,014.2 hPa
Luftfeuchte rel: 54 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan H-FG | FG-H

Holzhauer Einwohner und Hoteliers sind besorgt - Wird die Muldentalstraße wirklich bis zum 28. August 2020 fertig?

(Veröffentlicht am 14.08.2020 • Geschätzte Lesedauer: 2-6 Minuten)

Holzhauer Einwohner und Hoteliers sind besorgt - Wird die Muldentalstraße wirklich bis zum 28. August 2020 fertig? straßenbau muldentalstraße s185 chemnitzer verkehrsbau rechenberg holzhau bienenmühle clausnitz Noch sieht es auf der S185 nicht so aus, als würde die Straße im Jahr 2020 fertig
Noch sieht es auf der S185 nicht so aus, als würde die Straße im Jahr 2020 fertig

Es klang nach einem sehr ehrgeizigen Projekt: Bis zum 28.8.2020 sollte die Muldentalstraße S185 zwischen Rechenberg und Holzhau fertig sein. Nach mehrjähriger Planung und mehrfacher Verschiebung wollte man die 2,2 Kilometer, den aufgestellten Bautafeln zufolge in weniger als drei Monaten, und zwar vom 8.6.2020 bis zum 28.8.2020, komplett neu errichten.

Im kommunalen Amtsblatt 6/2020 kündigte der Bürgermeister an, der geplante Fertigstellungstermin für den Straßenbau sei "Herbst 2020". Der "Herbst" beginnt am 22.9.2020 und endet am 21. Dezember 2020.

Die Freie Presse berichtete am 9.6.2020, der Straßenbau solle "im Dezember 2020" beendet sein.

Zum Zeitpunkt des Baubeginns wurden also bereits drei verschiedene Fertigstellungstermine genannt: 

  • "Ende August" laut Bautafeln
  • "Herbst" gemäß Bürgermeister
  • "Dezember" von der Freien Presse

In den ersten zwei Wochen nach Baubeginn herrschte eine rege Betriebsamkeit. Die alte Straßendecke wurde komplett abgefräst und abtransportiert. Rohre wurden geliefert und verlegt.

Doch ab Mitte Juli kam bei den Einwohnern das Gefühl auf, es ginge nicht mehr so recht vorwärts. Einige Rohre lagen schon mehrere Wochen, ohne dass sich in deren Nähe etwas tat.

Ende Juli ging im Ort das Gerücht herum, auf der Baustelle herrsche "Betriebsruhe". 

Inzwischen ist der Zeitpunkt gekommen, wo ein Ende der Baumaßnahmen zu erkennen sein müsste - sofern der Fertigstellungstermin "Ende August 2020" gehalten werden soll. Doch weil immer noch -die gleichen- Rohre herumliegen, weil weder der Untergrund fertiggestellt noch ein Rad-/Gehweg zu erkennen ist, kann man davon ausgehen, dass dieser Termin absolut nicht zu halten sein wird.

Nach heutigem Stand kann man auch nicht darauf hoffen, dass Teilstücke der Muldentalstraße für den Verkehr freigegeben werden. So wäre es für den innerörtlichen Verkehrsfluß eine enorme Entlastung, wenn der Bereich von Holzhau Mitte bis Holzhau Abzweig Skilift wieder befahrbar wäre. Doch gerade in diesem Bauabschnitt tat sich in den letzten 4 Wochen kaum etwas.

Die Holzhau.de - Redaktion lehnt sich weit aus dem Fenster, schaut tief in den Kaffeesatz und prognostiziert einen frühen, heftigen Wintereinbruch. Dazu viele Touristen, die wegen der "aktuellen Situation" am Wochenende in die Natur hinaus wollen und Ski fahren möchten. Es wird einen auf Wintersportler wartenden Ort Holzhau geben, der wegen einer nicht fertig gewordenen Straße kaum zu erreichen sein wird.

Hinzu kommt, dass die Parkplätze am Skilift mitten in der Umleitungsstrecke liegen und der Winterdienst in der Alten Straße auch ohne Ampelschaltungen schon stressig genug ist.

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA hat in den letzten Tagen veröffentlicht, man rechne damit, dass rund 60 Prozent der Hotels und Gaststätten über kurz oder lang in die Insolvenz getrieben werden.

Der Fertigstellungstermin der S185 könnte bei der nächsten Bundestagswahl (2021) und der Bürgermeisterwahl (2022) enormen Einfluß auf die Stimmung der Holzhauer und ihrer Gäste haben.

Nachtrag 1: Die "Freie Presse" berichtete am 14.8.2020, dass der "Straßenbau beim Endspurt" sei und bekräftigt noch einmal die Fertigstellung der Straße bis Ende August. (Im Widerspruch zu ihrer Berichterstattung vom 9.6. über das Bauende im Dezember 2020). Den Artikel haben wir unten verlinkt.

Nachtrag 2: In Holzhau macht ein neues Gerücht die Runde. Bei der der letzten Baubesprechung im Rechenberger Rathaus sei ein "Bauverzug von 2 Monaten" protokolliert worden. Für diese Information hat die Holzhau.de - Redaktion keine offizielle Bestätigung. Ein laienhafter Blick auf den derzeitigen Baufortschritt macht diese Aussage aber ziemlich glaubwürdig.

Nachtrag 3: Die Freie Presse berichtet am 25.8.2020, die S185 würde am 28.8.2020 fertiggestellt. Im Baustelleininformationssystem des Freistaates Sachsen ist diese Information ebenfalls zu finden. 


Informationen zu diesem Artikel:

Erstellt: 14.08.2020
Aktuell: 25.08.2020
Seitenaufrufe: 333
Ähnliche Themen: Straßenbau Muldentalstraße S185 Chemnitzer Verkehrsbau Rechenberg Holzhau Bienenmühle Clausnitz
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.