hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 25.05.2020
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
24.05.2020 | 10:15 Uhr

11.3°C

24-Stunden ⌀: 9.791 °C
30-Tage ⌀: 9.475 °C
Luftdruck rel: 1,021.1 hPa
Luftfeuchte rel: 79 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan H-FG | FG-H

Aus dem Archiv geholt: Die Kurliste "Frauenstein und Umgebung" von 1899

(Veröffentlicht am 11.05.2007 • Geschätzte Lesedauer: 2-5 Minuten)

Aus dem Archiv geholt: Die Kurliste Frauenstein und Umgebung von 1899 holzhau 475 heimatfest dorffest handwerkerdorf kurliste frauenstein 1899

Im Jahr 2009 wird Holzhau 475 Jahre alt. Als Appetithäppchen auf  unser Heimatfest werden wir auf unserer Webseite  interessante Dokumente aus der Vergangenheit vorstellen. Heute: Die erste Kurliste "Frauenstein und Umgebung", Nr. 1 des 1. Jahrgangs, vom 28. Juli 1899.

Offenbar zum großen Teil durch Werbung finanziert und von der "Druckerei Geißler Frauenstein" produziert, werden darin alle Kurgäste der Region mit Namen und Titel aufgelistet.

Eine Conditorei mit Cafe in Frauenstein, "Freiberger Straße nahe dem Bahnhof", annonciert darin: "Den hochgeehrten Sommergästen empfiehlt einer geneigten Beachtung... (es folgt eine Auflistung von Backwaren und anderen Artikeln) hochachtungsvoll Wilh. Börner"

Der Erbgerichtsgasthof in Hennersdorf "hält sich Touristen und Sommergästen bestens empfohlen" und wirbt "preiswerther Mittagstisch,  gepflegte Biere, mäßige Preise".

Interessant ist die Aufzählung der Gäste, welche in Holzhau Erholung suchten:

1. Privatier Gerlach mit Frau und Tochter, Niederbobritzsch, in Nr. 18

2. Geschwister Neubert, Privatiers, Freiberg, in Nr. 46b

3. Dr. med E. Heidelberger, Mügeln, in Nr. 43b

4. Franziska Weßnig, Pensionärin, Leipzig-Gohlis, in Nr. 34

5. Agnes Stohwasser, Brückenzoll-Einnehmers-Ehefrau, mit Kindern, Dresden, in Nr. 36

6. Betriebssekretär (unleserlich) mit Kind, ( unleserlich, evl. Dresden ?) in Nr. 34

7. Eisenbahnbeamter Leuteritz mit Frau und Tochter, Dresden, in Nr. 46b

8. Frau Kaufmann Otto mit Sohn, Dresden, in Nr. 46b

9. Bezirkssteuer-Sekretär Vogel mit Familie, Freiberg, in Nr. 46b

10. Kaufmann Rohn mit Schwester, Leipzig, in Nr. 18

11. Oberrechnungsrevisor Günther mit Frau und Kindern, Dresden, in Nr. 16b

12. Lehrer Heinze mit Frau und Tochter, Frankenberg, in Nr. 46b

13. Fr. Wilhelm Döge, Kassierer bei der Rathsschulkasse, mit Frau und Söhnen, Leipzig, in Nr. 46b

14. Musikschul-Direktor Schumann mit Frau, Dresden, n Nr. 46b

15. Betriebssekretär Hofmann mit Frau und Kindern, Plauen-Dresden, in Nr. 33

16. Sekretär Arzt mit Frau und Kindern, Dresden, in Nr. 22

17. Pastor Pänz mit Frau und Kindern, Chemnitz, in Nr. 24a

18. Hedw. Franziska Köhler, Nadelarbeitslehrerin, mit Mutter, Dresden, in Nr. 24b

19. Lehrer E. R. Ufer, Freiberg, in Nr. 43c

20. Lehrer Rich. Schönherr mit Frau, Chemnitz, in Nr. 46b

21. Walter und Rudolf Schmeitzner, Schüler, Chemnitz, in Nr. 46b

22. Arthur Jahr, Sekretär bei der Königlichen Polizeidirektion, mit Frau und Kindern, Dresden, in Nr. 47

23. Frau Kaufmann Ida Götting, Dresden, in Nr. 47

24. Frau Buchbinder Schönfeld mit Kindern, Freiberg, in Nr. 36

25. Frau Baumeister Riedel mit Kindern, Kötzschenbroda, in Nr. 21

26. Eisenbahnbeamter Are mit Frau und Kindern, Leipzig, Nr. 46b

In der Zusammenfassung der Sommerfrischler kommt Holzhau auf eine Kurliste von insgesamt 74 Personen. Die oft erwähnte Nr. 46 ist "Richters Sommerfrische", heute als "Haus des Handwerks" oder "Gaststätte Muldental" bekannt (Zur Zeit im Umbau). Leider geht aus dieser Kurliste nicht hervor, ob das die aktuelle Belegung oder eine Zusammenfassung des gesamten Jahres war.

Kurios sind auch manche Berufsbezeichnungen. Als "Brückenzoll-Einnehmers-Ehefrau" würde sich heute niemand mehr bezeichnen lassen wollen. Im königlichen Sachsen war es dagegen ein ehrenwerter Titel, und man gab diese "Berufsbezeichnung" gern zu den Akten.

Zur 475-Jahr-Feier wäre es originell, wenn man die Nachfahren der hier genannten Personen finden und als Gäste einladen könnte....

 

 


Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 11.05.2007
Aktuell: 21.02.2018
Seitenaufrufe: 5883
Ähnliche Themen: Holzhau 475 Heimatfest Dorffest Handwerkerdorf Kurliste Frauenstein 1899
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.