hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 17.07.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
16.07.2019 | 15:15 Uhr

16.2°C

24-Stunden ⌀: 12.812 °C
30-Tage ⌀: 17.108 °C
Luftdruck rel: 1,011.9 hPa
Luftfeuchte rel: 72 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Zur Erinnerung an Tage mit schönerem Wetter: Zeitraffervideo vom Mai 2007

(Veröffentlicht am 05.09.2007 • Geschätzte Lesedauer: 1-3 Minuten)

Zur Erinnerung an Tage mit schönerem Wetter: Zeitraffervideo vom Mai 2007 sonnenaufgang wetter zeitraffer video webcam monduntergang Ein Sonnenaufgang im Freiberger Muldental, Blick auf den Skihang Holzhau mit Skilift
Ein Sonnenaufgang im Freiberger Muldental, Blick auf den Skihang Holzhau mit Skilift

Man könnte meinen, Mutter Natur sei ein wenig vergeßlich geworden und habe ihren 2007er Arbeitsplan etwas durcheinandergebracht. Im April gab es null Liter Niederschläge und gleich so hohe Temperaturen, dass die deutschen Freibäder eine unerwartet ertragreiche Vorsaison verzeichnen konnten. Die Bauern klagten während der Hauptwachstumsperiode über schlechte Keimung und geringes Pflanzenwachstum.

Der darauf folgende Sommer 2007 war nichts für Patienten mit Kreislaufschwäche. Das Wetter spielte Achterbahn. Kurze Zeitspannen mit hohen Temperaturen und hohem Niederschlagsaufkommen wechselten einander ab. Im August fielen mehr als doppelt so hohe Regenmengen wie üblich.  Problematisch waren dabei die kurzen Zeitspannen. Oft fielen innerhalb weniger Minuten 5-10 Liter pro Quadratmeter, so dass der Regen in Strömen auf den Straßen entlangschoß. Die Besucherzahlen der Freibäder lagen unter den Erwartungen, die Bauern kämpften während der Ernte gegen die Dauernässe.

Anfang September will Mutter Natur schnell noch den April "abarbeiten", denn offenbar hat sie ihren Kalender wiedergefunden und festgestellt, daß sie im Frühjahr einen Monat vergessen hat. So schickt sie uns nun im Stundentakt Sonne, Regen, viel Regen, ganz viel Regen, Hagel, Schnee und wieder Sonnenschein. 

Für alle, denen dieses Wetter gewaltig auf den Zeiger geht, haben wir ein Zeitraffervideo vom 2. Mai online gestellt. In nur 30 Sekunden beobachten Sie mehr als 6 Stunden Holzhauer Natur: Den Monduntergang über dem Skilift Holzhau, das erste Morgendämmern und den Sonnenaufgang mit interessanten Schattenspielen im Freiberger Muldental. Das Video wurde aus ca. 200 Einzelbildern produziert, welche von unserer Webcam2 im Holzhauer Tannenweg aufgenommen wurden.

Sie finden das Video im Link unten bzw. oben rechts als Video der Woche.

Viel Spaß wünscht

Tino Bellmann

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 05.09.2007
Aktuell: 19.10.2011
Seitenaufrufe: 5876
Ähnliche Themen: Sonnenaufgang Wetter Zeitraffer Video Webcam Monduntergang

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.