hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 22.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
22.09.2019 | 11:00 Uhr

13.3°C

24-Stunden ⌀: 12.713 °C
30-Tage ⌀: 13.879 °C
Luftdruck rel: 1,011.8 hPa
Luftfeuchte rel: 60 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Wanderung von der Fischerbaude Holzhau zum Torfhaus, Teichhaus und zurück

(Veröffentlicht am 10.06.2005 • Geschätzte Lesedauer: 2-4 Minuten)

Wanderung von der Fischerbaude Holzhau zum Torfhaus, Teichhaus und zurück holzhau wandern wanderung fischerbaude torfhaus wandertipp route Das Torfhaus ist eine ehemalige Skihütte
Das "Torfhaus" ist eine ehemalige Skihütte

Wir treffen uns zu unserer Wanderung auf dem großen Parkplatz an der "Fischerbaude". Um dorthin zu gelangen, kann man mit dem Auto ab Holzhau Mitte die gesamte Bergstraße aufwärts bis zu ihrem Ende fahren. Wir biegen rechts auf die Ringelstraße ab und fahren wenige Meter später nach links, um unser Fahrzeug auf dem Parkplatz abzustellen.

Wir befinden uns nun in einer Höhenlage von ca. 760 m über NN. Beachten Sie auf dem Parkplatz den aus Holz gefertigten Skispringer. Der Legende nach hält er die originalen Sprungskier unseres Bürgermeisters Werner Sandig im Arm.

Unsere Wanderroute führt uns zuerst zur Fischerbaude hin. Im dortigen Biergarten finden Sie einen mit einer Kettensäge geschnitzten Rübezahl.

Wie kam Rübezahl, das Symbol des Riesengebirges, ins Erzgebirge ?

In der Fischerbaude findet alljährlich das sogenannte "Sprottauer Treffen" statt - es treffen sich ehemalige Einwohner des früheren Ortes Sprottau im Riesengebirge. Die Teilnehmer haben 2004 einen größen Betrag gespendet und den Rübezahl vom "Kettensägenschnitzer" Andreas Martin anfertigen lassen.

Um in den Hohlweg einzubiegen, muß man sich etwas mühen, um den Anfang zu finden. In vielen aktuellen Wanderkarten ist er leider nicht eingezeichnet. Als grobe Orientierung: Am Saal, Hauseingang, Parkplatz vorbei, etwas links vom Spielplatz - also südöstlich von der Fischerbaude.

Vor uns liegen wenige Kilometer durch den ruhigen Nadelwald, bergab ins Muldental, bis sich der Wald lichtet und wir auf die Muldentalstraße treffen.

Die Hälfte unserer Wanderstrecke ist nun absolviert. Zur Einkehr laden die Gaststätten "Teichhaus" und "An der Loipe" ein.  (Aktualisierung: "Teichhaus" war längere Zeit geschlossen  und ist seit November 2008 wieder geöffnet!)

Über den Schwarzen Ringelweg kehren wir zur Fischerbaude zurück.

Hinweise zur Wanderung: Gesamtlänge ca. 5 km, geringer Schwierigkeitsgrad, sehr ruhige Umgebung, direkte Grenznähe, mgl. Ausweis dabeihaben. Höhenunterschied ca. 100 m

Kommentare, Berichte und Ergänzungen zu dieser Wanderung als Leserbrief erbeten !

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 10.06.2005
Aktuell: 27.12.2016
Seitenaufrufe: 18426
Ähnliche Themen: Holzhau Wandern Wanderung Fischerbaude Torfhaus Wandertipp Route

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.