hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 22.09.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
22.09.2019 | 11:00 Uhr

13.3°C

24-Stunden ⌀: 12.713 °C
30-Tage ⌀: 13.879 °C
Luftdruck rel: 1,011.8 hPa
Luftfeuchte rel: 60 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Wandertipp: Kleine Wanderung zum Skihang Holzhau mit Aussicht ins Rechenberger Muldental

(Veröffentlicht am 02.05.2005 • Geschätzte Lesedauer: 2-5 Minuten)

Wandertipp: Kleine Wanderung zum Skihang Holzhau mit Aussicht ins Rechenberger Muldental holzhau fischerbaude wandern wandertipp wanderroute rechenberg aussicht aussichtspunkt Blick von Holzhau auf das Rechenberger Muldental in Richtung Nordwesten
Blick von Holzhau auf das Rechenberger Muldental in Richtung Nordwesten

Ausgangspunkt unserer kleinen Wanderung ist der Parkplatz an der "Fischerbaude" Holzhau. Wir wandern die alte Landstraße an der Waldkante entlang und orientieren uns dabei in westlicher Richtung an der Telekom-Sendeantenne.

Auf dieser Wanderung kommen wir nur an zwei bebauten Grundstücken vorbei. Direkt nach dem Parkplatz sehen wir links einen Bauernhof, welcher der erste urkundlich erwähnte Gasthof in Holzhau war. Mehreren Quellen zufolge war das Haus auch vorübergehend Zollstation. In diesem Gasthof soll es vor vielen hundert Jahren auch andere "Vergnügungen" gegeben haben, bis die Ehefrau des Wirtes dem allzu freizügigen Wirt ganz energisch die Leviten las. Sie soll sogar damit gedroht haben, ihren Mann zu verlassen. Danach wurde aus dem Haus wieder eine "seriöse Wirtschaft".

Das andere Gebäude, ein von weitem sichtbares, großes Mehrfamilienhaus direkt an der Waldkante, ist in Holzhau als "Zollhaus" bekannt. Im Laufe der Holzhauer Geschichte gab es mehrere Zollhäuser, an welchen auch wirklich Zoll kassiert wurde. Direkt vor diesem Haus biegen wir nach rechts ab, um an der Waldkante weiterzulaufen.

Rechts sehen wir ein kleines bewaldetes Seitental, in Holzhau unter dem Namen "Grünnel" bekannt. Es ist ein Trinkwasserschutzgebiet und bietet mit seiner Lage, Stille und dichten Bewaldung vielen Tieren Unterschlupf. Seitentäler werden in unserer Region übrigens als "Tellen" bezeichnet. Mit der vom Auto bekannten "Delle" hat das nicht allzuviel zu tun, vielleicht eher mit "Tälern". Im benachbarten Elbsandsteingebirge (Sächsische Schweiz) gibt es auch "Tellen", z.B. die Mardertelle. In Holzhau kennt man u.a. die "Teichtelle", "Dreitelle", "Viertelle", "Bretttelle", oder auch "Richtertelle".

Wir passieren den oberen Teil des Skihanges. Die Bergstationen der Skilifte sind rechts zu sehen. Dann genießen wir nach ca. 1,5 km den Blick auf Rechenberg und den nordwestlichen Teil des Muldentales. Ein optimaler Standort, um romantische Sonnenuntergänge zu beobachten !

Wir wandern über den Trostgrund und die Ringelstraße im Wald zurück. Gesamtlänge ca. 3 km. Sehr leichte Wanderung auf der Holzhauer Hochebene mit geringem Höhenunterschied. Wer möchte, kann unterwegs abbiegen und in den Holzhauer Ortskern hinabsteigen. Dabei sind dann allerdings ca. 100-150 m Höhenunterschied zu bewältigen.

Diese Wanderung ist im Winter auch mit Skiern durchführbar, da alle beschriebenen Strecken Teil des gespurten Loipennetzes sind. Es ist eine für Anfänger gut geeignete Strecke mit nur einer, sehr sanften Abfahrt, welche in einer großzügig gespurten Kurve mit langem Auslauf endet. Im Loipenplan ist diese Strecke als "Höhenloipe" ausgewiesen.

Empfehlenswert: Sowohl im Sommer als auch im Winter sollte man warme Kleidung mitnehmen, da es trotz erträglicher Temperaturen auf dieser Tour sehr windig werden kann !

Natürlich kann man diese kleine Wanderung mit einem Essen und Umtrunk in den naheliegenden Hotels "Talblick" oder "Fischerbaude" ausklingen lassen.

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 02.05.2005
Aktuell: 27.12.2016
Seitenaufrufe: 11918
Ähnliche Themen: Holzhau Fischerbaude Wandern Wandertipp Wanderroute Rechenberg Aussicht Aussichtspunkt

Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.