hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 12.12.2019
Echt Erzgebirge

Aktuelle Wetterdaten
12.12.2019 | 08:00 Uhr

-1.4°C

24-Stunden ⌀: -0.879 °C
30-Tage ⌀: 2.360 °C
Luftdruck rel: 998.7 hPa
Luftfeuchte rel: 88 %

Wetterstation Holzhau 615m üNN

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | WebCam Skilift | Panorama | Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Schneehöhen | Fahrplan

Das Wetter in Holzhau, Mai 2008: Frost, Sonnenschein, Starkregen, blauer Himmel

(Veröffentlicht am 20.05.2008 • Geschätzte Lesedauer: 1-3 Minuten)

Das Wetter in Holzhau, Mai 2008: Frost, Sonnenschein, Starkregen, blauer Himmel wetter gewitter blitzschlag mai 2008 unwetter

Das Wetter des Mai 2008 hat schon in den ersten drei Wochen des Monats alles geboten, was man von einem Erzgebirgs-Mai erwarten kann. Es gab Temperaturen bis zu 24.1 °C am 15.5.2008 um 14.48 Uhr, Starkregen mit bis zu 11.3 Litern pro Quadratmetern in nur einer Stunde und 23.8 Litern / m² in 24 Stunden sowie eine einzelne Nacht mit Frost (-1.1 °C, 20.5.2008, 4.00 Uhr). Hinzu kamen wunderschöne, sonnige Nachmittage und aufeinander folgende Gewitterfronten.

Trotz des frühen und milden Winters scheint die Natur in diesem Jahr mit dem Zeitplan ein wenig in Verzug zu sein. Der prächtige, zweifarbige Holzhauer Mischwald konnte im vergangenen Jahr bereits am 1. Mai in voller Ausfärbung fotografiert werden (Siehe Foto rechts)

Schauen wir einmal in unser Wetterarchiv. Im Artikel vom 23.5.2004 steht  "5 cm Neuschnee, 3 Grad Minus und eine Schneedecke, die den ganzen Tag liegenblieb". Weiterhin: "Viele Blüten sind erfroren".

Im Mai 2003 stöhnten wir über die große Hitze. Im Mai 2007 kamen die Regenfälle nach einem niederschlagslosen April nur zögernd. Der Mai 2007 endete mit mehreren großen Gewittern, die zu Blitzschäden im Telefonnetz führten.

Aufgrund des Telekom-Streiks dauerte es in manchen Unternehmen fast 2 Monate, bis sie wieder telefonisch erreichbar waren.

Auch in den vergangenen Tagen gab es regelmäßig Gewitter, die teils heftig verliefen. Die bisher bekannt gewordenen Schäden im Ort halten sich jedoch in Grenzen. Meist wurden nur Computernetzteile (und ein POE - Injektor unserer Webcam) zerstört.

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 20.05.2008
Aktuell: 02.07.2018
Seitenaufrufe: 5022
Ähnliche Themen: Wetter Gewitter Blitzschlag Mai 2008 Unwetter
Leserbriefe, Kommentare und Meinungen zu diesem Artikel


Wir verwenden einen so genannten Cookie, um unsere Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen an unsere Werbepartner weiter. Unsere Partner führen die Informationen möglicherweise mit anderen Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Ihre Einwilligung zu unserem Cookie, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.