Das Erzgebirge im Winter
Skilift Holzhau
Wandern rund um Holzhau
Holzhau...
Echt Erzgebirge

Bisher kälteste Nacht der Wintersaison - Holzhauer Senioren hält es nicht mehr hinter dem Ofen

(Veröffentlicht am 09.12.2008 • Geschätzte Lesedauer: 2-5 Minuten)
Bisher kälteste Nacht der Wintersaison - Holzhauer Senioren hält es nicht mehr hinter dem Ofen winterwandern langlauf winter wintersport schneehöhe winterurlaub Temperaturverlauf vom Montag mittag bis Dienstag morgen
Temperaturverlauf vom Montag mittag bis Dienstag morgen

Die Nacht vom 8. zum 9. Dezember war die bisher kälteste der Wintersaison 2008 / 2009. Tagelang wurden nur Plusgrade gemessen, aber im Laufe des Montagnachmittags fielen die Temperaturen in steilem Winkel von 1.3°C über null auf minus 3.6°C. In der Nacht sanken die Temperaturen weiter, so dass die Wetterstation Tannenweg am Dienstag morgen -7.7°C anzeigte. In den höher gelegenen Ortslagen, wie zum Beispiel am Teichhaus, sollen es sogar -10°C gewesen sein.

Winddaten gibt es für diesen Zeitraum leider nicht. Der nasse Schnee vom Montag hat die Wetterfahne unserer WS-2300 blockiert, als er beim Temperaturrückgang anfror. Nur mit einer Leiter konnte der Windmesser wieder gangbar gemacht werden.

Die Matschwetterperiode ist erst einmal gestoppt. Die Schneeunterlage ist durchgefroren, die wenigen Zentimeter Neuschnee sind trocken geblieben. Der Dienstag begann für die Holzhauer mit blauem Himmel und einem beeindruckenden Sonnenaufgang, welcher (so wurde mir berichtet) die Naturliebhaber mit der Kamera in die klirrende Kälte lockte.

Bei diesem herrlichen Winterwetter hielten es einige Holzhauer Senioren nicht mehr hinter dem Ofen aus. Für die meisten war es die erste Skitour des Jahres. "Es muß doch mal losgehen" oder "Ich will es mal probieren - dieses Jahr war ich noch nicht skilaufen" hörte man in den Loipen. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, leichte Minusgrade und ein wenig Neuschnee auf den Bäumen - was will man mehr ?

Nun gut, ein wenig mehr Schnee wäre vielleicht nicht schlecht. Glaubt man unseren Wetterpropheten, kommt der Schnee in wenigen Tagen, spätestens am Donnerstag. Aber man sollte sich nie zu früh freuen. Auch für den heutigen Traum-Wintertag waren Nebel und wesentlich mildere Temperaturen gemeldet worden. Mit anderen Worten: Wir glauben den Wettergurus erst, wenn der Schnee auch wirklich in Holzhau liegt...

Der Skilift läuft und läuft - jeden Tag ab 9:30 Uhr. Mittwochs, freitags und samstags mit Nachtskifahren.

Die Loipen sind selbstverständlich nicht frisch gespurt. Weil Wintersportler in der Loipe unterwegs sind, führen die geringen Neuschneefälle der letzten Tage nicht zur Verschlechterung der Loipenspur. Im Skigebiet Teichhaus - Fischerbaude sind die Skibedingungen "noch akzeptabel".

Einem romantischen Winterwandertag im Erzgebirge steht trotz geringer Schneehöhe nichts im Wege.

Die Rodelbahn an der Alten Straße wurde bereits mehrfach maschinell verdichtet. Nutzen Sie bitte die zur Zeit noch gebührenfreien Parkplätze im Ort, anstatt mit Ihrem Auto direkt an die Rodelbahn heranzufahren. Nicht nur, weil die Straße zur Rodelbahn ohnehin gesperrt ist - es sieht auch komisch aus, wenn ein herrenloser Schlitten nach unkontrollierter Abfahrt in der Frontscheibe eines parkenden Mercedes-Benz steckt. Den Schaden müßten Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst zahlen, denn genau aus diesem Grund sollen Sie dort Ihr Auto nicht hinstellen. Eine Mitschuld werden Sie im Schadensfall nicht wegdiskutieren können !

Die Freiberger Eisenbahngesellschaft möchte daran erinnern, daß 50m vor und hinter Bahnübergängen Parkverbot besteht. Bei Behinderungen soll die Bundespolizei unter der Rufnummer (037 327) 861-11 informiert werden.

Info Wetterstation Holzhau: Die Wetterstation WS-2300 im Tannenweg Holzhau wird vom Naturhotel Lindenhof gesponsort. Die Software für die grafische Darstellung der Wetterdaten auf einem Linux-Webserver wurde von der Firma BCS Computersysteme Holzhau entwickelt. Die Wetterstation befindet sich im Tal der Freiberger Mulde in einer Höhe von 630m ü NN.

Infos • Links • Quellen • Social Media:Artikel bei Facebook teilen Per Whatsapp teilen Artikel twittern Artikel per Email weiterempfehlen
Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 09.12.2008
Aktuell: 02.07.2018
Seitenaufrufe: 6639