Holzhau
Aktuelles Wetter+Schneehöhe Webcam Rodelhang Webcam Skilift Webcam Holzhau Webcam Oberholzhau Freie Betten Hotels Pensionen Ferienwohnungen Ferienhäuser Unternehmen Freizeit Veranstaltungen Fahrplan H-FG Fahrplan FG-H Müll-Termine

Holzhauer Rumpelbräu - Holzhau präsentiert das erste eigene Bier!

Vierhundertfünfundachtzig Jahre sind vergangen, seit man "das Holz zum Rechenbergk gehörig von der Mulden auf bis an die böhmische Strass, davon bis an Schrammenbuczh und fürder bis uff den Rechenbergk" rodete und die Holzfällersiedlung "Holtzhawe" gründete.

Nahezu fünf Jahrhunderte mussten die Holzhauer ohne eigenes Bier überstehen. Holzhau hatte nie eine Brauerei und auch über Brauversuche ist in der Ortschronik nichts zu finden. Das ist nun vorbei!

Ralf Emele, der neben seiner Oederaner Firma "Emele Kamin" mit insgesamt vier Standorten (Leipzig, Gera, Plauen, Oederan) auch das Ferienhaus "Armenhaus" in der Bergstraße betreibt, hat schon vor Jahren das etwa 50 Meter bergauf gelegene, nicht mehr genutzte Feuerwehrdepot der Gemeinde erworben. Lange hat er darin gebaut. Aus dem einstigen, nüchtern gestalteten Gebäude ist inzwischen ein kleines Schmuckstück geworden.

Seit Dezember steht ein mit der Kettensäge geschnitztes, auf einem Bierfass sitzendes Rumpelstilzchen vor der Tür. "Heute back ich, morgen brau ich" kann man am Gebäude lesen.

Emele besuchte eine Reihe von Braukursen. Nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland. Das Holzhauer Bier braut er als Chef höchstpersönlich.

Ende Dezember 2019 war es dann soweit: Das erste Original Holzhauer Bier floß aus dem Zapfhahn. Offiziell gibt es das "Holzhauer Rumpelbräu" seit dem 1.1.2020.

Selbstverständlich hat die Holzhau.de - Redaktion das Bier auch schon selbst verkostet (Soweit das morgens vor 9 Uhr vertretbar war). Geschmacklich ist das "Holzhauer Rumpelbräu" eine interessante Alternative zu den Bieren, welche im Erzgebirge bereits gebraut und ausgeschenkt werden.

Bis auf weiteres wird es das Kellerbier aus Holzhau nur ganz exklusiv im Naturhotel "Lindenhof" geben. Sobald man im ehemaligen Feuerwehrdepot in der Holzhauer Bergstraße mit dem Bau einer kleinen Gaststätte fertig ist, wird die neue Holzhauer Spezialität auch dort ausgeschenkt.

Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Um auf die ersten Anfragen zu antworten: Das Bier gibt es bisher weder in Flaschen noch in 5-Liter-Fässchen. Sie müssen also nach Holzhau reisen, um das neue Bier zu verkosten :-) Wir empfehlen dazu die An- und Abreise mit der Freiberger Eisenbahn, welche jetzt auch am Wochenende im Stundentakt verkehrt.

(Bitte nutzen Sie für Anfragen zum neuen Holzhauer Bier den Link "Leserbrief schreiben" am Ende des Artikels.)


 

 

Weiterführende Links, Quellenangaben und Verweise zu anderen Artikeln:
Facebook Artikel bei Facebook teilen
Google+ Artikel bei Google Plus posten
Whatsapp Artikel per Whatsapp verschicken
Email Artikel per Email weiterempfehlen
Navigation:

» Zur Startseite
Desktop-Version Holzhau.de