"Ski-Alpin-Kinder" bereiten sich auf das Klettern in der Sächsischen Schweiz vor | Druckversion

HOLZHAU

Seit über 40 Jahren ist es Tradition, dass die Wintersportler der SG Holzhau in die Sächsische Schweiz klettern fahren. Die beliebten Trainingslager im Bielatal -mit Zelt, Lagerfeuer und Gitarre- waren bei den Mitgliedern der Sportgemeinschaft sehr beliebt. Mittlerweile sind es schon mehrere Sportlergenerationen, welche ihre Skier im Sommer gegen Kletterschuhe getauscht haben.

Am 11.7.2012 bereiteten sich die Kinder der Sektion "Ski alpin" mit einem zweistündigen Training auf ein bevorstehendes Kletterevent im Elbsandsteingebirge vor. Mehrere Trainer und Aufsichtspersonen, darunter Veiko Winter und Michael Schwarz, halfen den Kindern beim Klettern am "Entenstein".

Der Felsen am Ökobad wurde in den letzten Jahren für das Felsklettern hergerichtet, mit Abseilhaken versehen und gesichert. Kurz vor dem letzten Wintereinbruch wurde der Felsen großflächig freigeschnitten.

"Seit der Baumfällaktion der Gemeinde haben wir am Ökobad bis zu zwei Stunden länger Sonne", äußerte sich auch der Betreiber des Ökobades, Fleischermeister Jens Fischer, erfreut.

Wir wünschen  den Holzhauer Wintersportlern viel Spaß beim Klettern in der Sächsischen Schweiz !

 

 

 

Das ist die Druckversion des Artikels "Ski-Alpin-Kinder" bereiten sich auf das Klettern in der Sächsischen Schweiz vor | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.