Einweihung des "Historischen Brauhofs zu Freiberg" im "Klein Erzgebirge" | Druckversion

HOLZHAU

Seit 15 Jahren wird im "Haus am Klein-Erzgebirge" ununterbrochen Freiberger Bier ausgeschenkt. Diese enge Verbundenheit mit der in unmittelbarer Nachbarschaft beheimateten Brauerei erlebt nun im großen Freiberger Festjahr einen weiteren Höhepunkt: Die feierliche Enthüllung des Miniaturen-komplexes "Historischer Brauhof Freiberg" am Dienstag, dem 22. Mai 2012 um 11:00 Uhr im Klein-Erzgebirge Oederan.

Bereits im Sommer 2011 fertiggestellt, kündete das Ensemble aus drei Gebäudeteile bereits während der Herbst- und Wintermonate auf Messen und Ausstellungen von unserer schönen Heimat.

Im Juni 1849 begannen die Bauarbeiten für den "Commun-Brauhof zu Freiberg“, der dann am 11. August 1850 von der Freiberger Braugenossenschaft eröffnet wurde. Als erste Brauerei in Sachsen braute das Freiberger Brauhaus 1863 ein Bier nach Pilsner Art  - "Freiberger Böhmisch“. 1898 firmierte sie zur „Bürgerlichen Brauhaus Freiberg AG“ und war damit eine der ersten Aktiengesellschaften Deutschlands.

Das Freiberger Brauhaus ist einerseits ein außerordentlich traditionsreiches Unternehmen, gleichzeitig aber auch eine der modernsten Brauereien unserer Zeit. Aktuell werden hier 8 verschiedene Biersorten hergestellt, neuestes Produkt ist seit 2010 das Freiberger ALKOHOLFREI.

Neben seinen guten Bieren pflegt die Brauerei insgesamt eine enge Beziehung zur erzgebirgischen Heimat. Seit Jahren engagiert sich das Unternehmen in vielfältiger Weise als Sponsor. Schließlich sind Kultur, Sport und Geselligkeit in Sachsen ohne Freiberger Pils praktisch undenkbar.

Gesellig  war 1888 auch die Eröffnung des Gartensaales am historischen Brauhof: Als Lieblingsplatz aller Gäste aus Nah und Fern galt der Brauhof Freiberg mit seiner Lindenterrasse. Dessen Miniatur wurde in mehr als 500 Arbeitsstunden in den Werkstätten des Klein-Erzgebirge Oederan erschaffen. Viel Hingabe und Detailverliebtheit waren dafür notwendig.

Der meisterliche Korpus der Gebäude, von Andreas Thiel und Wolfgang Süßmann fachkundig konstruiert, erhielt unter ruhiger Hand der Kunstmalerin Barbara Wetzel sein unverwechselbares Antlitz.

Getreu dem Motto "Heimat erleben“ werden die Besucher des Klein-Erzgebirge beim Betrachten der Szene am Brauhof Freiberg auf eine kleine Zeitreise mitgenommen und können neben den beeindruckenden Miniaturgebäuden auch das typische geschäftige Treiben der Braumeister und ihrer Gehilfen anno dazumal beobachten.

Die Enthüllung findet am 22. 05. 2012 statt und wartet  mit der einen oder anderen Überraschung auf. Lassen Sie sich diese also nicht entgehen – Herzlich willkommen!


Mit freundlichen Grüßen,

Horst Drichelt (Klein-Erzgebirge Oederan)

 


Das ist die Druckversion des Artikels Einweihung des "Historischen Brauhofs zu Freiberg" im "Klein Erzgebirge" | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.