Wintersportbedingungen und Schneehöhen am 21.1., 22.1. und 24.1.2015 in Holzhau | Druckversion

HOLZHAU

In den letzten 5 Tagen gab es nur wenig Neuschnee. Am Mittwoch wurden in der Holzhauer Ortsmitte zwischen 2 und 4 Zentimeter natürliche Schneehöhe gemessen. Durch die leicht unter dem Gefrierpunkt liegenden Temperaturen konnte am Skilift in den vergangenen Tagen und Nächten Kunstschnee produziert werden - auch wenn das angesichts der bevorstehenden Großwetterlage ein ziemliches Wagnis ist.

Der Skilift ist geöffnet und wird auch von den Wintersportlern genutzt.

Skiwanderer und Langlauf-Fans finden in Holzhau keine ausreichend guten Bedingungen vor, um ihren Sport auszuüben. Auf der Bahndammloipe ist kein Skilauf möglich, da auch hier nur 0-5 Zentimeter Schnee liegen. 

(Aktuelles Foto vom Mittwoch Vormittag)

Aktualisierung: Ab Donnerstag, den 22.1.2015 / 2.30 Uhr wurden in der Holzhauer Ortsmitte nur noch Plusgrade gemessen. Die Kunstschneeproduktion wurde eingestellt. Zur Zeit ist es neblig und es gibt einen feinen, kaum spürbaren Nieselregen.  Es gab keinen weiteren Neuschnee. Die aktuelle, natürliche Schneehöhe beträgt 0-4 Zentimeter.

Aktualisierung: Seit Freitag durchgehend Minusgrade, nachts bis -8°C. Die Kunstschneeproduktion am Skilift läuft auf Hochtouren. Kaum erwähnenswerter natürlicher Schneefall. Die wenigen Zentimeter Neuschnee genügen keinesfalls, um im Holzhauer Loipennetz Skilanglauf zu betreiben. Durch vorübergehenden Hochdruckeinfluss wird der Samstag ein wunderbarer, sonniger Tag werden. Er eignet sich optimal, um auf den durchgefrorenen, trockenen Wanderwegen einen Winterspaziergang zu genießen oder einmal am Skilift vorbeizuschauen. Im Laufe des Sonntags sind Eintrübungen, Bewölkung und Schneefälle zu erwarten.

 


Das ist die Druckversion des Artikels Wintersportbedingungen und Schneehöhen am 21.1., 22.1. und 24.1.2015 in Holzhau | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.