Martin Gerschwitz LIVE IN CONCERT im Haus am Klein-Erzgebirge Oederan | Druckversion

HOLZHAU

Martin Gerschwitz begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. Nach zwölf Jahren klassischer Musik gründete er 1969 seine erste Band. 1985 zog Martin von Solingen in die USA, um seine musikalischen Träume zu verwirklichen. In den folgenden Jahren kam er mit vielen renommierten und bekannten Musikern zusammen.
Mit "Bridge to Eternity" legt der Wahl-Kalifornier bereits sein zehntes Album unter eigenem Namen vor.

Wieder überrascht der Musiker mit eingängigen Kompositionen, wobei er sich einmal mehr als "Erster unter Gleichen" zeigt, denn alle Bandmitglieder (Jan Mengeling – guitar/backing vocals, Jimmy Stacey – bass/backing vocals und Martin Schwebel – drums) erhalten ausreichend Raum, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Die Texte der zwölf Titel sind trotz ihrer Herkunft aus unterschiedlichen Federn, wie aus einem Guss, so dass "Bridge to Eternity" fast als Konzeptalbum gelten kann.

Und je öfter man es hört, umso mehr glaubt man, im Titel "You’re Never Too Old (To Do What You Like)" die Gerschwitz’sche Lebensphilosophie zu erkennen. Denn Musik zu schreiben – noch mehr, sie zur Aufführung zu bringen – das ist definitiv eine seiner Lieblingsbeschäftigungen. Und wer ihm zuhört, wird ergänzen: "Zum Glück!"

Konzerttermin: 25.03.2017 um 19:30 Uhr, Haus am Klein-Erzgebirge Oederan

Vorverkauf: 8,-€
Abendkasse: 10,-€

Reservierungen können unter 037292/5990 oder buero [at] klein-erzgebirge.de vorgenommen werden.

 


Das ist die Druckversion des Artikels Martin Gerschwitz LIVE IN CONCERT im Haus am Klein-Erzgebirge Oederan | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.