Das Sächsische Eisenbahnmuseum (SEM) plant für 2019 wieder eine Dampflokfahrt nach Holzhau | Druckversion

HOLZHAU

Das Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz will zu Christi Himmelfahrt 2019 wieder eine Himmelfahrtsausfahrt nach Holzhau veranstalten. Der Männertagszug fährt am 30. Mai 2019 durch das wild-romantische Tal der Freiberger Mulde.

Detaillierte Beschreibung der Himmelfahrts-Sonderfahrt: Der Männertags-Sonderzug führt nach langer Zeit wieder durch das wild-romantische Tal der Freiberger Mulde. In Rechenberg können Sie das Brauereimuseum Rechenberg besuchen und die zum Himmelfahrtstag begehrten Getränke der Rechenberger Brauerei genießen.

Auf Schusters Rappen können Sie in Holzhau entlang der Freiberger Mulde oder über die Höhen des Osterzgebirges bis nach Böhmen wandern und dann später wieder zurück nach Chemnitz fahren.

Für die Eisenbahnfans im Erzgebirge wird eine Pendelfahrt von Holzhau nach Freiberg und zurück angeboten.

Fahrtroute: Chemnitz - Freiberg - Holzhau - Freiberg - Holzhau - Freiberg - Chemnitz.

Fahrzeiten Hinfahrt:

Pendelfahrt:

Pendelfahrt:

Rückfahrt:

Chemnitz an: ca. 19.00 Uhr

Unterwegshalte zwischen Freiberg und Holzhau sind: Lichtenberg, Mulda, Bienenmühle und Rechenberg.

Es handelt sich dabei um Richtzeiten. Eine Verschiebung um +/- 60 Minuten der endgültigen Fahrzeiten ist möglich.

Fahrpreise:

Ab Chemnitz Hbf.: Erwachsener: 52 €; Kind: 26 €; Familie: 130 €

Pendelfahrt ab Freiberg / Holzhau: Erwachsener: 26 €; Kind: 13 €; Familie: 65 €

 


Das ist die Druckversion des Artikels Das Sächsische Eisenbahnmuseum (SEM) plant für 2019 wieder eine Dampflokfahrt nach Holzhau | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.