Schulen sollen im Landkreis Mittelsachsen eigenständig entscheiden, ob Schulbetrieb möglich ist - Gymnasium Brand-Erbisdorf geschlossen | Druckversion

HOLZHAU

Aufgrund der aktuellen Wettersituation und der damit verbundenen Verkehrsprobleme hat das Landratsamt unseres Landkreises Mittelsachsen bekannt gegeben, dass die Schulen individuell entscheiden sollen, ob der Unterricht erfolgen soll oder nicht. Im Fall der Schulschließung sei eine Schülerbetreung zu organisieren. 

Das Landratsamt teilte aber schon am Mittwoch verbindlich mit, dass das Gymnasium in Brand Erbisdorf am Donnerstag, den 10.1.2019 geschlossen bleibt.

Zitat: Da es weiter schneit, gab das Landratsamt die Empfehlung, die Rückbeförderung der Schülerinnen und Schüler zeitiger in Abstimmung mit den jeweiligen Schulleitern zu organisieren. Auch morgen kann die Schülerbeförderung im südlichen Gebiet des Landkreises voraussichtlich nicht umfänglich gewährleistet werden. "Die Schulen entscheiden individuell, ob morgen Unterricht stattfindet. Das Gymnasium Brand-Erbisdorf bleibt beispielsweise morgen geschlossen, bietet aber für alle Schülerinnen und Schüler, die nicht zu Hause bleiben können, eine Notbetreuung an" erklärt die Referatsleiterin Bildung Carmen Randhahn-Renner.

In einer Information des Landesamtes für Bildung heißt es: „Die Schulleitungen treffen alle notwendigen Entscheidungen eigenverantwortlich entsprechend der konkreten Gegebenheiten vor Ort. Sollte es zu Einschränkungen des regulären Schulbetriebes kommen, ist eine Betreuung der Kinder zu gewährleisten. Eltern tragen die Verantwortung für den Schulweg ihrer Kinder. Ist zu befürchten, dass Schüler nicht sicher zur Schule gelangen können, rechtfertigt dies das Fernbleiben vom Unterricht. In jedem Fall sollten Eltern den Kontakt zur Schule herstellen, um eine eindeutige Abstimmung zu gewährleisten. 

Ob von den Schulschließungen auch die Mittelschule Rechenberg-Bienenmühle und die Grundschule in Clausnitz betroffen sind, war auf deren Webseite nicht zu erfahren. Die Rubrik "Aktuelles" war in beiden Fällen auf dem Stand vom November 2018.  Es ist also davon auszugehen, dass es keinerlei Einschränkungen im schulischen Leben unserer Gemeinde geben wird.

 


Das ist die Druckversion des Artikels Schulen sollen im Landkreis Mittelsachsen eigenständig entscheiden, ob Schulbetrieb möglich ist - Gymnasium Brand-Erbisdorf geschlossen | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.