Freiberger Eisenbahn fährt seit Montag Nachmittag wieder planmäßig | Druckversion

HOLZHAU

Es hat sich etwas getan - Die Bahnstrecke Freiberg Holzhau wurde am Montag Mittag maschinell beräumt. Der erste Zug aus Richtung Freiberg fuhr bei dichtem Schneegestöber exakt 14:21 Uhr in Holzhau ein und war damit pünktlich. Der Ausfall der Bahnlinie Holzhau - Freiberg ist nach fünf Tagen vorbei.

Der letzte Zug war am vergangenen Mittwoch gegen 17 Uhr unterwegs. Seitdem wurde der Bahndamm von Touristen als Verlängerung der Bahndammloipe genutzt, was übrigens nicht gestattet ist. Aber wann hat man schon mal die Gelegenheit, auf der Strecke Holzhau - Bienenmühle - Mulda ungestört Ski zu laufen?

Abschließend bleibt nur zu hoffen, dass sich die Idee, die Freiberger Eisenbahn nur noch zwischen Freiberg und Mulda fahren zu lassen und das Gebirge mit Bussen zu bedienen, nicht langfristig durchsetzt.

 


Das ist die Druckversion des Artikels Freiberger Eisenbahn fährt seit Montag Nachmittag wieder planmäßig | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.