Holzhau mit 5 cm Schnee und 3 Grad minus - Im Mai! | Druckversion

HOLZHAU

Gäbe es nicht "Beweisfotos" von unserer holzhau.de - Webcam, würde es mancher vielleicht gar nicht glauben: In der Nacht vom 22. zum 23. Mai 2004 fielen in Holzhau große Schneeflocken, die eine Nass-Schneedecke von bis zu 5 Zentimetern Höhe bildeten. Der Schnee blieb den ganzen Tag liegen und fror in der darauf folgenden Nacht zu einer festen Eisschicht zusammen.

Damit hat der Mai 2004 alles geboten, was man als "Wetterunbilden" bezeichnen kann: Tagelange, fast sintflutartige Regengüsse, Kälte, Sturm, heftige Gewitter, Frost und Schnee.

Ob das Sprichwort "Ist der Mai kühl und naß, füllts dem Bauern Scheun und Faß" wirklich stimmt ? Viele Blüten sind in den letzten Tagen erfroren. Im Mai 2003 stöhnten wir übrigens unter der großen Hitze und der aufkommenden Trockenheit.

 


Das ist die Druckversion des Artikels Holzhau mit 5 cm Schnee und 3 Grad minus - Im Mai! | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.