Historische Tafel an der Alten Holzhauer Schule (1877) angebracht | Druckversion

HOLZHAU

Am 3. Mai wurde an der Alten Holzhauer Schule von 1877 eine Tafel mit historischen Fakten und Fotos angebracht. Die Tafel ist Bestandteil des "Historischen Holzhauer Wanderweges". In kurzen Ansprachen würdigten Günther Clausnitzer und Bürgermeister Werner Sandig die Bemühungen der Bürger um eine weitere Attraktivitätssteigerung unseres Ortes.

Die Tafel enthält interessante, aber auch kuriose Informationen. Wußten Sie, daß Holzhau im Vergleich zu Rechenberg die wohlhabendere Ortschaft mit einer höheren Einwohnerzahl war ? Trotz der höheren Gebirgslage gab es in Holzhau wesentlich mehr Bauern als in Rechenberg - der Tourismus war noch kein Wirtschaftsfaktor. Wußten Sie, daß es wegen des Schulneubaus einen fast 35 Jahre dauernden "Schulstreit" gab ? Interessant ist auch, daß die Holzhauer kurzum beschlossen, einen eigenen Schulbezirk zu gründen, weil ihre Forderungen von der Rechenberger Ortsverwaltung nicht berücksichtigt wurden.

Sehr schade ist, daß uns nach der Fertigstellung der Tafel ein altes Foto bereitgestellt wurde, welches die Schule von innen zeigt. Vielleicht kann es zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden.

Der Tourismusverein Holzhau e.V. und der Initiator des "Historischen Wanderwegs", Herr Günther Clausnitzer, danken der Gemeindeverwaltung, daß sie die finanziellen Mittel für diese Tafel bereitgestellt hat. Das Gebäude befindet sich in kommunalem Eigentum.

 


Das ist die Druckversion des Artikels Historische Tafel an der Alten Holzhauer Schule (1877) angebracht | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.