Holzhau.de kündigt Löschungen aus dem Vermieterverzeichnis und Sperrung von Webseiten an | Druckversion

HOLZHAU

23.80 Euro pro Jahr kostet ein Werbeeintrag in unserem holzhau.de - Vermieterverzeichnis. Diesen Preis versuchen wir seit fast 10 Jahren konstant zu halten. Nur die Mehrwertsteuererhöhung hat zu einer geringfügigen Preisänderung geführt. Das waren aber nur 60 Cent - 5 Cent pro Monat.

Ganze 23.80 Euro  / Jahr für eine Werbeanzeige auf einer gut besuchten Internetseite ? Nicht nur Brancheninsider bezeichnen das als "Schnäppchen". Meist kostet derartige Werbung ein Vielfaches. Trotzdem wird dieses günstige Angebot von einigen Tourismusunternehmern nicht so recht gewürdigt. Bis zu zwei Jahre brauchen sie, um den Betrag an holzhau.de zu überweisen. Natürlich sind das nur Ausnahmen, die man an einer Hand abzählen kann.

Aber: Damit wird jetzt Schluß sein. Die Anfang des Monats verschickten Mahnungen sind ohne Reaktion geblieben. Aus diesem Grund werden wir die betroffenen Unternehmen in Kürze aus dem Vermieterverzeichnis löschen und die ebenfalls unbezahlten  Webseiten und Emailadressen sperren.

Wir vertreten die Meinung, daß unsere Geduld, unsere Leistungen und unser Verständnis zur Genüge in Anspruch genommen wurden. Die knappe Kalkulation bietet keinen Spielraum, erst recht nicht für einen erhöhten Mahnaufwand. Wir möchten unsere Energie in den weiteren Ausbau der Internetseite investieren und sie nicht für´s Mahnen und Betteln verschwenden. Es ist nicht zu akzeptieren, daß sich wenige Ausnahmen auf Kosten der zahlenden Vermieter durchmogeln. Und es wird auch niemand gezwungen, auf unserer Webseite Werbung zu machen.

Löschungen im Vermieterverzeichnis haben zudem einen positiven Nebeneffekt für die fristgerecht zahlenden Vermieter: Die Gästeanfragen werden auf weniger Anbieter verteilt.

Mit freundlichen Grüßen,

T. Bellmann

Das ist die Druckversion des Artikels Holzhau.de kündigt Löschungen aus dem Vermieterverzeichnis und Sperrung von Webseiten an | Druckversion von https://www.holzhau.de Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.