hotel online buchen
www.holzhau.de: Das Onlinemagazin für Einwohner und Touristen am 20.10.2018
Kontakt | Buchungsanfrage | Gästebuch
Echt Erzgebirge

Wetterstation Holzhau 630m üNN

9.8°C

Regen (24h): 0.00 l/m²
Luftdruck: 1018.00 hPa
Rel. Luftfeuchte: 93.00 %

19.10.2018 | 08:00 Uhr


Sponsor: BCS Computersysteme

Wetterstation Holzhau

Hotels | Pensionen | Ferienwohnungen | Ferienhäuser | Freizeitangebote | Unternehmen | Veranstaltungen | Angebote
WebCam Holzhau | Panorama | Skilift WebCam | WebCam Oberholzhau | Wettergrafik | Wetterdaten | Fahrplan

Veranstaltungen, Events und Öffnungszeiten der Ausflugsziele in Holzhau und Umgebung vom 20.10.2018 bis zum 19.11.2018

Ausblick: Veranstaltungskalender vom 04.11.2018 bis zum 19.11.2018 oder Veranstaltungen je Tag
Samstag, 20.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Samstag, 20.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Samstag, 20.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Samstag, 20.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Samstag, 20.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Samstag, 20.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Samstag, 20.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Samstag, 20.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Samstags-Quadtouren im Erzgebirge
Jeweils samstags können Quadtouren durch das Erzgebirge unternommen werden. Vorherige Terminabsprache ist notwendig. Treffpunkt: Holzhau, Holzfällerhaus, Bergstraße 10.
Holzfällerhaus Bergstraße 10 09623 Holzhau, Bergstra. Telefon: +49373277942, Email: info@sportrichter.de
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Samstag, 20.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Samstag, 20.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Samstag, 20.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 20.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Samstag, 20.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Samstag, 20.10.2018 ab 13:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 20.10.2018 ab 13:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Samstag, 20.10.2018 ab 15:00 Uhr: Samstags-Quadtouren im Erzgebirge
Jeweils samstags können Quadtouren durch das Erzgebirge unternommen werden. Vorherige Terminabsprache ist notwendig. Treffpunkt: Holzhau, Holzfällerhaus, Bergstraße 10.
Holzfällerhaus Bergstraße 10 09623 Holzhau, Bergstra. Telefon: +49373277942, Email: info@sportrichter.de
Samstag, 20.10.2018 ab 15:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 20.10.2018 ab 19:30 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Blütenträume
Schauspiel von Lutz Hübner – Spielraum Gegenwart Spielstätte: Theater Freiberg Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Sonntag, 21.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Sonntag, 21.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Sonntag, 21.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 21.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Sonntag, 21.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Sonntag, 21.10.2018 ab 13:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 21.10.2018 ab 13:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1. Telefon: +49373637704, Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 14:10 Uhr: Ausflug zum Mückentürmchen - Abfahrtspunkt Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Ausflug mit der Altenberger Bimmelbahn zum tschechischen Mückentürmchen, einem attraktiven Aussichtspunkt auf dem Kamm des Erzgebirges in der Nähe von Krupka / Graupen. Faszinierender Blick aus 800m üNN auf das mehrere hundert Meter tiefer liegende böhmische Becken. Abfahrtspunkt ist das Hotel Lugsteinhof Zinnwald. Rückkehr gegen 17 Uhr. Telefonische Voranmeldung ist notwendig. Preis 11,00 € p. Erw., 4,00 € p. Kind.
Bimmelbahnfahrer Herr Holfert Telefon: +491729715457
Sonntag, 21.10.2018 ab 15:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 21.10.2018 ab 17:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: 1. Kammerkonzert
Spielstätte: Schloss Bieberstein
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Sonntag, 21.10.2018 ab 17:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Jekyll & Hyde
Musical von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse Spielstätte: Theater Döbeln Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Montag, 22.10.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Montag, 22.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Montag, 22.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Montag, 22.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Montag, 22.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Montag, 22.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Montag, 22.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Montag, 22.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Montag, 22.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Montag, 22.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Montag, 22.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Montag, 22.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Montag, 22.10.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Montag, 22.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Montag, 22.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Montag, 22.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Dienstag, 23.10.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Dienstag, 23.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Dienstag, 23.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Dienstag, 23.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Dienstag, 23.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Kuschelstunde mit den Alpakas - Alpaka-Gehege Zinnwald
Treffpunkt Tiergehege neben dem Hotel Lugsteinhof Zinnwald.
Familie Hebert
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Hase und Igel
nach den Brüdern Grimm von Peter Ensikat Spielstätte: BiB Freiberg Ticketinformation: Junioranrechte / freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Dienstag, 23.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Dienstag, 23.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Dienstag, 23.10.2018 ab 11:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Dienstag, 23.10.2018 ab 14:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Dienstag, 23.10.2018 ab 18:30 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Matineen und Soireen
Spielstätte: Unterwegs
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Mittwoch, 24.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Mittwoch, 24.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Mittwoch, 24.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Mittwoch, 24.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Der Elefantenpups - Rettet den Zoo!
von Armin Sander und Heidi Leenen Spielstätte: Theater Döbeln Ticketinformation: Junioranrechte / freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Mittwoch, 24.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Mittwoch, 24.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Mittwoch, 24.10.2018 ab 11:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Mittwoch, 24.10.2018 ab 14:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Donnerstag, 25.10.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Donnerstag, 25.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Donnerstag, 25.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Donnerstag, 25.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Donnerstag, 25.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Plüschtiere basteln
Plüschtiere können Sie oder Ihre Kinder donnerstags im Stöberstübchen Holzhau, Wiesenweg 4 bei Ingrid Meyer basteln.
Stöberstübchen Holzhau - Ingrid Meyer 09623 Holzhau, Wiesenweg 4.
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Donnerstag, 25.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Donnerstag, 25.10.2018 ab 11:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Donnerstag, 25.10.2018 ab 14:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Donnerstag, 25.10.2018 ab 15:00 Uhr: Duft- und Kräuterbären basteln
Duft- und Kräuterbären kann man im Stöberstübchen Holzhau, Wiesenweg 4 bei Ingrid Meyer basteln. (Ca. 30 Meter vom Naturhotel Lindenhof Holzhau entfernt.)
Stöberstübchen Holzhau - Ingrid Meyer 09623 Holzhau, Wiesenweg 4.
Freitag, 26.10.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Freitag, 26.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Freitag, 26.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Freitag, 26.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Freitag, 26.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Freitag, 26.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Freitag, 26.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Freitag, 26.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Freitag, 26.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Freitag, 26.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Hase und Igel
nach den Brüdern Grimm von Peter Ensikat Spielstätte: TiB Döbeln Ticketinformation: Junioranrechte / freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Freitag, 26.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Freitag, 26.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Freitag, 26.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Freitag, 26.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Freitag, 26.10.2018 ab 11:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Freitag, 26.10.2018 ab 14:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Freitag, 26.10.2018 ab 14:10 Uhr: Ausflug zum Mückentürmchen - Abfahrtspunkt Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Ausflug mit der Altenberger Bimmelbahn zum tschechischen Mückentürmchen, einem attraktiven Aussichtspunkt auf dem Kamm des Erzgebirges in der Nähe von Krupka / Graupen. Faszinierender Blick aus 800m üNN auf das mehrere hundert Meter tiefer liegende böhmische Becken. Abfahrtspunkt ist das Hotel Lugsteinhof Zinnwald. Rückkehr gegen 17 Uhr. Telefonische Voranmeldung ist notwendig. Preis 11,00 € p. Erw., 4,00 € p. Kind.
Bimmelbahnfahrer Herr Holfert Telefon: +491729715457
Samstag, 27.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Samstag, 27.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Samstag, 27.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Samstag, 27.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Samstag, 27.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Samstag, 27.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Samstag, 27.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Samstag, 27.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Samstags-Quadtouren im Erzgebirge
Jeweils samstags können Quadtouren durch das Erzgebirge unternommen werden. Vorherige Terminabsprache ist notwendig. Treffpunkt: Holzhau, Holzfällerhaus, Bergstraße 10.
Holzfällerhaus Bergstraße 10 09623 Holzhau, Bergstra. Telefon: +49373277942, Email: info@sportrichter.de
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Samstag, 27.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Samstag, 27.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Samstag, 27.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 27.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Samstag, 27.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Samstag, 27.10.2018 ab 13:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 27.10.2018 ab 13:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Samstag, 27.10.2018 ab 15:00 Uhr: Samstags-Quadtouren im Erzgebirge
Jeweils samstags können Quadtouren durch das Erzgebirge unternommen werden. Vorherige Terminabsprache ist notwendig. Treffpunkt: Holzhau, Holzfällerhaus, Bergstraße 10.
Holzfällerhaus Bergstraße 10 09623 Holzhau, Bergstra. Telefon: +49373277942, Email: info@sportrichter.de
Samstag, 27.10.2018 ab 15:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 27.10.2018 ab 19:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Anatevka
Musical von Jerry Bock Spielstätte: Theater Döbeln Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Samstag, 27.10.2018 ab 19:30 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Der Geizige
Komödie von Molière Spielstätte: Theater Freiberg Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Sonntag, 28.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Sonntag, 28.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Sonntag, 28.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Der Theaterfloh
Spielstätte: Theater Freiberg Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 28.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Sonntag, 28.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Sonntag, 28.10.2018 ab 13:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 28.10.2018 ab 13:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1. Telefon: +49373637704, Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Sonntag, 28.10.2018 ab 14:10 Uhr: Ausflug zum Mückentürmchen - Abfahrtspunkt Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Ausflug mit der Altenberger Bimmelbahn zum tschechischen Mückentürmchen, einem attraktiven Aussichtspunkt auf dem Kamm des Erzgebirges in der Nähe von Krupka / Graupen. Faszinierender Blick aus 800m üNN auf das mehrere hundert Meter tiefer liegende böhmische Becken. Abfahrtspunkt ist das Hotel Lugsteinhof Zinnwald. Rückkehr gegen 17 Uhr. Telefonische Voranmeldung ist notwendig. Preis 11,00 € p. Erw., 4,00 € p. Kind.
Bimmelbahnfahrer Herr Holfert Telefon: +491729715457
Sonntag, 28.10.2018 ab 15:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 28.10.2018 ab 17:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Opern- und Operettengala
Spielstätte: Theater Freiberg Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Montag, 29.10.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Montag, 29.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Montag, 29.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Montag, 29.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Montag, 29.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Montag, 29.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Montag, 29.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Montag, 29.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Montag, 29.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Montag, 29.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Montag, 29.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Montag, 29.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Montag, 29.10.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Montag, 29.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Montag, 29.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Montag, 29.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Dienstag, 30.10.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Dienstag, 30.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Dienstag, 30.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Dienstag, 30.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Dienstag, 30.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Kuschelstunde mit den Alpakas - Alpaka-Gehege Zinnwald
Treffpunkt Tiergehege neben dem Hotel Lugsteinhof Zinnwald.
Familie Hebert
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Dienstag, 30.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Dienstag, 30.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Dienstag, 30.10.2018 ab 11:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Dienstag, 30.10.2018 ab 14:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Dienstag, 30.10.2018 ab 19:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: 2. Sinfoniekonzert PROPHET
Spielstätte: Unterwegs
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Mittwoch, 31.10.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Mittwoch, 31.10.2018 ab 09:00 Uhr: Botanischer Garten Schellerhau
Der Botanische Garten Schellerhau existiert seit 1906 und beherbergt auf eineinhalb Hektar Fläche etwa 1400 verschiedene Pflanzenarten. Geöffnet bis 17 Uhr, witterungsabhängig. Eintritt für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.7682, 13.6995.
Frau Zimmermann 01778 Geising, Dresdner Straße 41a. Telefon: +493505267938
Mittwoch, 31.10.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Mittwoch, 31.10.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Mittwoch, 31.10.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Mittwoch, 31.10.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Mittwoch, 31.10.2018 ab 11:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Mittwoch, 31.10.2018 ab 14:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Donnerstag, 01.11.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Donnerstag, 01.11.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Donnerstag, 01.11.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Donnerstag, 01.11.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Plüschtiere basteln
Plüschtiere können Sie oder Ihre Kinder donnerstags im Stöberstübchen Holzhau, Wiesenweg 4 bei Ingrid Meyer basteln.
Stöberstübchen Holzhau - Ingrid Meyer 09623 Holzhau, Wiesenweg 4.
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Donnerstag, 01.11.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Donnerstag, 01.11.2018 ab 11:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Donnerstag, 01.11.2018 ab 14:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Donnerstag, 01.11.2018 ab 15:00 Uhr: Duft- und Kräuterbären basteln
Duft- und Kräuterbären kann man im Stöberstübchen Holzhau, Wiesenweg 4 bei Ingrid Meyer basteln. (Ca. 30 Meter vom Naturhotel Lindenhof Holzhau entfernt.)
Stöberstübchen Holzhau - Ingrid Meyer 09623 Holzhau, Wiesenweg 4.
Freitag, 02.11.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Freitag, 02.11.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Freitag, 02.11.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Freitag, 02.11.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Freitag, 02.11.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Freitag, 02.11.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Freitag, 02.11.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Freitag, 02.11.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Erzgebirgische Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach
Geführte Mineraliensuche durch das Marienberger Bergbaurevier. Wir bieten Ihnen danach die Möglichkeit, Ihre Mineralienfunde aufzusägen und zu polieren. Unser Bergmannsladen verkauft erzgebirgische Literatur, Wanderkarten, Mineralien, Souvenirs und Fanartikel. Vorträge zum erzgebirgischen Bergbau und zu erzgebirgischer Volkskunde, Vermittlung von Mettenschichten und Bergmannsabenden.
Bergbauagentur Zöblitz, Jens Weißbach 09496 Marienberg OT Zöblitz, Sorgauer Straße 18. Telefon: +49373637579, Email: info@bergbau-agentur.de
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Freitag, 02.11.2018 ab 10:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Der gestiefelte Kater* Premiere *
Nach dem Märchen der Brüder Grimm von Jan Bodinus Spielstätte: Theater Freiberg Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Freitag, 02.11.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Freitag, 02.11.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Freitag, 02.11.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Freitag, 02.11.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Freitag, 02.11.2018 ab 11:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Freitag, 02.11.2018 ab 14:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Freitag, 02.11.2018 ab 14:10 Uhr: Ausflug zum Mückentürmchen - Abfahrtspunkt Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Ausflug mit der Altenberger Bimmelbahn zum tschechischen Mückentürmchen, einem attraktiven Aussichtspunkt auf dem Kamm des Erzgebirges in der Nähe von Krupka / Graupen. Faszinierender Blick aus 800m üNN auf das mehrere hundert Meter tiefer liegende böhmische Becken. Abfahrtspunkt ist das Hotel Lugsteinhof Zinnwald. Rückkehr gegen 17 Uhr. Telefonische Voranmeldung ist notwendig. Preis 11,00 € p. Erw., 4,00 € p. Kind.
Bimmelbahnfahrer Herr Holfert Telefon: +491729715457
Freitag, 02.11.2018 ab 18:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Opern- und Operettengala
Spielstätte: Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Samstag, 03.11.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Samstag, 03.11.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Samstag, 03.11.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Samstag, 03.11.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Samstag, 03.11.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Samstag, 03.11.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Samstag, 03.11.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Samstags-Quadtouren im Erzgebirge
Jeweils samstags können Quadtouren durch das Erzgebirge unternommen werden. Vorherige Terminabsprache ist notwendig. Treffpunkt: Holzhau, Holzfällerhaus, Bergstraße 10.
Holzfällerhaus Bergstraße 10 09623 Holzhau, Bergstra. Telefon: +49373277942, Email: info@sportrichter.de
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Samstag, 03.11.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Samstag, 03.11.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Samstag, 03.11.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 03.11.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Samstag, 03.11.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Samstag, 03.11.2018 ab 13:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 03.11.2018 ab 13:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1., Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Samstag, 03.11.2018 ab 14:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Der gestiefelte Kater
Nach dem Märchen der Brüder Grimm von Jan Bodinus Spielstätte: Theater Freiberg Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Samstag, 03.11.2018 ab 15:00 Uhr: Samstags-Quadtouren im Erzgebirge
Jeweils samstags können Quadtouren durch das Erzgebirge unternommen werden. Vorherige Terminabsprache ist notwendig. Treffpunkt: Holzhau, Holzfällerhaus, Bergstraße 10.
Holzfällerhaus Bergstraße 10 09623 Holzhau, Bergstra. Telefon: +49373277942, Email: info@sportrichter.de
Samstag, 03.11.2018 ab 15:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Samstag, 03.11.2018 ab 19:30 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Maria Stuart* Premiere *
Oper von Gaetano Donizetti Spielstätte: Theater Döbeln Ticketinformation: Premierenanrecht Döbeln / freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Samstag, 03.11.2018 ab 20:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Werkstatt: Tanz und Rap
Spielstätte: BiB Freiberg Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 09:00 Uhr: Flugzeugmuseum Cämmerswalde
Das "Flugzeugmuseum Cämmerswalde" ist eine Freiluft - Flugzeugausstellung mit drei Exponaten: Verkehrsflugzeug IL-14, Abfangjäger MIG-21 und Hubschrauber MI-2. Umrahmt wird das ganze von einem Kinderspielplatz, einem privaten Minizoo und der "Gaststätte am Flugzeug". 9-21 Uhr. Montags geschlossen. GPS: 50.7032,13.4974. Fahrtzeit von Holzhau ca. 15 Minuten.
Familie Hetze 09544 Neuhausen / OT Cämmerswal, Hauptstraße 104. Telefon: +49373277386
Sonntag, 04.11.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Sonntag, 04.11.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 09:00 Uhr: Heimatmuseum "Hospital zu St. Johannes" der Bergstadt Sayda
Das Heimatmuseum der Stadt Sayda "Hospital zu St. Johannes", von den Einwohnern liebevoll "Spittel" genannt, kann nach einer unkomplizierten Voranmeldung bei der Tourismusinformation Sayda besichtigt werden. Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Tourismusinformation der Stadt Sayda 09619 Sayda, Dresdner Str. 78. Telefon: +493736597222, Email: touristinfo@sayda.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Silbermann-Museum und Burgruine in Frauenstein
Museum über den berühmten Orgelbauer Gottfried Silbermann, der im Stadtteil Kleinbobritzsch geboren wurde. Die Burgruine ist nur in der schneefreien Zeit von Mai bis Oktober begehbar. Geöffnet 10-16 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etw 15 Minuten mit dem KFZ. (Am Schloß 3, 09623 Frauenstein)
Gottfried-Silbermann-Museum 09623 Frauenstein, Am Schloß 3. Telefon: +49373261224, Email: silbermann.museum@frauenstein.com
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Wildpark Osterzgebirge (Altenberg / Geising)
Der Wildpark Osterzgebirge in Geising ist im Sommer täglich von 10-18 Uhr, im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit verknüpft. Fütterungszeit der Pflanzenfresser (Damwild, Rotwild, Wildschwein, Mufflon, Steinbock usw.) ist um 10 Uhr. Fütterungszeit der Fleischfresser (Wildkatze, Luchs, Erdmännchen, Waschbär usw.) ist 15 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau ca. 30 Minuten. GPS: 50.778 / 13.791. Großer Parkplatz direkt am Wildpark. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung.
Wildpark Geising 01778 Geising, Dresdner Straße 37. Telefon: +493505633333
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Mineralienausstellung "TERRA MINERALIA" in Freiberg
Die "terra mineralia" ist mit mehr als 3500 Exponaten die größte und schönste Mineralienausstellung in ganz Deutschland. Die Dauerausstellung der TU Bergakademie Freiberg, welche Ihnen im Schloß zu Freiberg präsentiert wird, bietet Schätze von Fundstellen in Europa, Asien, Australien, Afrika und Amerika. Es ist fast unmöglich, alle ausgestellten Minerale an nur einem Tag anzuschauen. Wochentags bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen bis 18 Uhr geöffnet. GPS: 50.9206, 13.3402. Fahrtzeit ca. 35 Minuten von Holzhau, etwa 30 Kilometer. Bitte nur ausgewiesene Parkplätze verwenden.
Terra Mineralia 09599 Freiberg, Schloßplatz 4. Telefon: +493731394654
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Das Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein vermittelt viel Wissen über das Osterzgebirge, die Errichtung und die wechselnden Besitzer des Schlosses, einheimische Tiere und Pflanzen, Postkutschen, kursächsische Postmeilensäulen und die Müglitztalbahn. Im Gerichtssaal und Gefängnis zeugen gruselige Aktenauszüge von den Gerichtsurteilen vergangener Jahrhunderte. Das Osterzgebirge wurde auf mehreren Modelleisenbahn-Anlagen nachgebildet. Großer Kräutergarten mit Erläuterungen und Burgruine (Im Winter geschlossen!). Die Ausstellung widmet mehreren Lauensteiner Personen separate Teilbereiche, u.a. dem Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Georg Bähr (1666-1738). Historisch interessierte Besucher sollten wegen der Themenvielfalt einen mehrstündigen Aufenthalt eingeplanen. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Ab 16:30 Uhr geschlossen, letzter Eintritt 16 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 9 Euro. Weitere Rabatte (Behinderte, Azubis, Studenten, Schulklassen) bitte vor Ort erfragen. Gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising, in der Bäderlandschaft der Rehaklinik Altenberg oder an der Sommerrodelbahn Altenberg. GPS: 50.7842, 13.8214.
Schloss Lauenstein 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425402
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Bergbaumuseum und Schaustollen Altenberg
Im Bergbaumuseum Altenberg werden Ihnen 550 Jahre Zinnbergbau präsentiert. Begehen Sie den Neubeschert-Glück-Stollen und erleben Sie die historische Zinnwäsche. Auf der Freiflächenausstellung können Sie bergbauliches Gerät bestaunen. Geöffnet bis 16 Uhr. Letzte Führung im Schaustollen 15:30 Uhr. Parkplatz f. PKW und Busse am Haus. Führungen für Gruppen bitte mit Voranmeldung, Führungen Schaustollen: 45 Minuten, Führungen in der Zinnwäsche: 30 Minuten. Im Schaustollen herrschen Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Eintrittspreise (Bergbaumuseum, Schaustollen, Führung) für Erwachsene 7 Euro, Kinder, Studenten usw. 4 Euro, Familienkarte 18 Euro. Eintritt (Nur Bergbaumuseum, ohne Führung, ohne Schaustollen) Erwachsene 4 Euro, Kinder u.a. 3 Euro, Familienkarte 11 Euro. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 15-20 Minuten. GPS: 50.7628, 13.7688. (Mühlenstraße 2, 01773 Altenberg.)
Bergbaumuseum Altenberg 01733 Altenberg, Mühlenstraße 2. Telefon: +493505231703
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Schloß, Museum und barocker Schloßpark Weesenstein
Das Schloss Weesenstein (bzw. die vorher existente Burg) wird 1318 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem haben die Burggrafen von Dohna sowie die Adelsfamilien Bünau und Wettin in Weesenstein ihre Spuren hinterlassen. Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro, Familien bis 4 Kinder 14 Euro. Geburtstagskinder haben kostenlosen Eintritt. Der Eintritt zum Barockgarten ist kostenlos. Von April bis Oktober bis 18 Uhr, von November bis März nur bis 16 Uhr geöffnet. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 50 Minuten. GPS: 50.933, 13.86. Aufgrund der langen Fahrtzeit empfehlen wir Familien mit Kindern einen Zwischenstopp am Wildpark Geising oder an der Sommerrodelbahn Altenberg.
Schloss Weesenstein 01809 Müglitztal / OT Weesenstein, Am Schloßberg 1. Telefon: +49350276260, Email: weesenstein-sachsen.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Die Salzgrotte im Hotel Lugsteinhof kann jeden Tag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr genutzt werden. Telefonische Voranmeldung ist notwendig.
Hotel Lugsteinhof Zinnwald 01773 Altenberg, Neugeorgenfeld 36. Telefon: +49350563650, Email: info.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Stadtmuseum und Bergbaumuseum Freiberg
Themen: Freiberger Bergbau und Freiberg im Mittelalter, spätgotische Sakralkunst, Freiberger Bildhauerkunst, Bergleute und bergbauliche Darstellungen in der Kunst bzw. Volkskunst. Am Dom 1, 09599 Freiberg. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit. Letzter Einlass 16:30 Uhr. An Feiertagen bitte Sonderöffnungszeiten beachten. Eintritt 5 Euro / Erwachsene, erm. 2,50 Euro. Führungen mit Orgelspiel nach tel. Vorbestellung möglich.
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg 09599 Freiberg, Am Dom 1. Telefon: +49373120250
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Sommerrodelbahn Altenberg
Die Sommerrodelbahn in Altenberg kurz vorgestellt: 400 Meter Aufzugslänge (4 Minuten Fahrt), Rodelstrecke 1000m (2-5 Minuten Fahrt), Höhenunterschied 70m. Inbetriebnahme 1994. Einzelfahrt Erwachsene 3 Euro, 6 Fahrten 14 Euro, Tageskarte 25 Euro. Kinderermäßung (z.B. Tageskarte 20 Euro). Fahrtzeit mit KFZ ab Holzhau ca. 20 Minuten.
Sommerrodelbahn Altenberg 01773 Altenberg, Am Skihang 3. Telefon: +4935056 35385
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:00 Uhr: Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG
Die Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Im Schaubereich wird von Montag bis Freitag bis 16 Uhr gearbeitet. An den Wochenenden finden keine Vorführungen statt (Kostenloser Eintritt). Die Mitarbeiter der Schauwerkstatt beantworten gern die Fragen der Besucher. Reisegruppen können nach Voranmeldung durch die Schauwerkstatt geführt werden. In der Schauwerkstatt befindet sich auch ein Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst. Fahrtzeit mit dem KFZ ab Holzhau über Neuhausen oder Sayda / Heidersdorf ca. 25 Minuten.
Seiffener Volkskunst eG 09548 Kurort Seiffen, Bahnhofstraße 12 . Telefon: +49373627740 , Email: service@schauwerkstatt.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 10:30 Uhr: "Abenteuer-Bergwerk Bernsteinzimmer" - Huthaus Deutschneudorf
Mehrere Führungen durch das Bergwerk in Deutschneudorf, Dauer jeweils 45 Minuten, 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Und und 15:00 Uhr. Montags geschlossen. Zusätzliche Führungen außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage. Fortuna Bernstein GmbH, Deutschkatharinenberg 14, 09548 Deutschneudorf.
Fortuna Bernstein GmbH 09548 Deutschneudorf, Deutschkatharinenberg 14. Telefon: +493736812942, Email: info@fortuna-bernstein.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 11:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 04.11.2018 ab 11:00 Uhr: Bauernmuseum und Heimatmuseum Hermsdorf
In unserem Bauernmuseum finden Sie historische bäuerliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus vergessenen erzgebirgischen Handwerksberufen. Eintritt Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro, Familienkarte 5 Euro. 25 Prozent Gruppenrabatt ab 15 Personen. Aufschlag für Führung 50 Prozent. Hauptstraße 15, 01776 Hermsdorf. GPS: 50.7646,13.628. Busparkplatz. Gaststätte mit 50 Plätzen, Schunkelscheune mit 160 Sitzplätzen. (Donnerstag Ruhetag!). Sonderöffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.
Familie Bretschneider 01776 Hermsdorf, Hauptstraße 15. Telefon: +493505751383
Sonntag, 04.11.2018 ab 11:00 Uhr: Falkner-Show im Schloss Lauenstein
Die Falknerei im Schloss Lauenstein bringt Sie der Beizjagd mit Raubvögeln zum Greifen nah. Unsere Falknershow ist wetterunabhängig. Sie findet bei schlechtem Wetter in Deutschlands einziger Falknerflughalle statt. Dezember bis März: Eine tägliche Falknershow 11 Uhr und nach Vorbestellung. April bis Oktober: Falknershows 11 Uhr und 15 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage (ab 10 Personen) um 13 Uhr eine zusätzliche Falknershow. Fahrtzeit ab Holzhau ca. 35-40 Minuten. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz vor dem Schlosseingang. Eintritt Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro. Rabatte f. Schulklassen. Eintrittskarten und gastronomische Betreuung im Falknerstübl direkt im Schloss. Holzhau.de empfiehlt wegen der etwas längeren Fahrtstrecke lohnenswerte Zwischenstopps am Wildpark Geising oder an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg. Für den Besuch des Orterzgebirgs-Museums im Schloss Lauenstein sollten Sie bei entsprechendem Interesse mehrere Stunden einplanen. GPS: 50.7842, 13.8214.
Henry Dydymski 01778 Geising, Schloß. Telefon: +493505425166
Sonntag, 04.11.2018 ab 13:00 Uhr: Modellbahn-Ausstellung - Modellbahnclub Bienenmühle e.V.
Unsere Modellbahnausstellung im OT Neuclausnitz, Am Zeisingberg 4 - 5 öffnet jeden ersten Sonntag im Monat von 13-18 Uhr. Unsere Vereinsräume befinden sich etwa 100 Meter vom Haltepunkt Bienenmühle (Freiberger Eisenbahn) entfernt. Gezeigt werden Modellbahn-Kleinanlagen verschiedener Spurweiten (H0, TT, N), unter anderem eine historische H0-Heimanlage aus den 1950er Jahren, die H0-Clubanlage, incl. Bahnhof Holzhau und dem Schwartenberg (im Bau), Modellbahnanlagen in TT und N. Besichtigung und Vorführung der voll funktionsfähigen Telefonverbindungsanlage BASA VI/30 der Deutschen Reichsbahn (SFM Karl-Marx-Stadt) sowie Fernschreiber, Lichtsignale und andere technische Geräte der Deutschen Reichsbahn (DR) in Funktion. Eine kleine Auswahl aus der DDR-Tonbandgeräte- und Verstärkertechniksammlung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Eintritt frei! GPS: 50.7397 / 13.5258
Modellbahnclub Bienenmühle e.V. / Rolf Kluge 09623 Neuclausnitz /Bienenmühle, Am Zeisingberg. Telefon: +4915224156288, Email: modellbahnclub-rebie@t-online.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 13:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 04.11.2018 ab 13:00 Uhr: Serpentinstein-Museum Zöblitz
Serpentinstein ist ein in Zöblitz reichlich vorhandener, ansonsten eher seltener Werkstoff. Serpentinstein kann sehr gut bearbeitet werden. Seit mehreren Jahrhunderten wird Serpentinstein in der Architektur und in der Kunst verwendet, beispielsweise in der Dresdener Semperoper oder in der katholischen Hofkirche zu Dresden. Im Serpentinsteinmuseum Zöblitz finden Sie eine voll funktionsfähige Serpentinstein-Drechselbank aus dem Jahr 1889. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten eine Besichtigung buchen (Telefonische Voranmeldung notwendig).
Serpentinsteinmuseum Zöblitz 09496 Marienberg OT Zöblitz, Bahnhofstraße 1. Telefon: +49373637704, Email: fremdenverkehrsamt@zoeblitz.de
Sonntag, 04.11.2018 ab 14:10 Uhr: Ausflug zum Mückentürmchen - Abfahrtspunkt Hotel Lugsteinhof Zinnwald
Ausflug mit der Altenberger Bimmelbahn zum tschechischen Mückentürmchen, einem attraktiven Aussichtspunkt auf dem Kamm des Erzgebirges in der Nähe von Krupka / Graupen. Faszinierender Blick aus 800m üNN auf das mehrere hundert Meter tiefer liegende böhmische Becken. Abfahrtspunkt ist das Hotel Lugsteinhof Zinnwald. Rückkehr gegen 17 Uhr. Telefonische Voranmeldung ist notwendig. Preis 11,00 € p. Erw., 4,00 € p. Kind.
Bimmelbahnfahrer Herr Holfert Telefon: +491729715457
Sonntag, 04.11.2018 ab 15:00 Uhr: Führung durch das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg
Seit 1558 hat die Rechenberger Privatbrauerei das Braurecht. Erleben Sie die sächsische Braukunst in der Rechenberger Museumsbrauerei. Dauer inkl. Bierprobe ca. 2 Stunden, Fahrtzeit mit PKW ab Holzhau Ortsmitte 3-4 Minuten, Fahrtstrecke 2,5-3 Kilometer. Rückfahrt nach Holzhau mit der Freiberger Eisenbahn möglich (Bitte Fahrplan beachten). Wanderung von und nach Holzhau über mehrere Strecken, je nach gewählter Weglänge 20 Minuten bis 1,5 Stunden. Kostenlose Parkplätze direkt am Brauereimuseum. Der Museumsbesuch ist nur mit Führung möglich. Eintritt für Erwachsene 8,50 Euro, Bierprobe im Eintrittspreis enthalten. Kinder im Alter von 3-16 Jahren zahlen einen Eintritt von 3 Euro und erhalten selbstverständlich ein alkoholfreies Getränk. Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop. Der Schalander (Historische Gastwirtschaft der Brauerei) ist für Reisegruppen und Firmenfeiern bis 120 Personen geeignet. GPS: 50.7365,13.557.
Rechenberger Traditionsbrauerei / Sächsisches Brauereimuseum 09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 3. Telefon: +493732788015
Sonntag, 04.11.2018 ab 19:00 Uhr: Mittelsächsisches Theater: Jekyll & Hyde
Musical von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse Spielstätte: Theater Freiberg Ticketinformation: freier Verkauf
Mittelsächsisches Theater Freiberg 09599 Freiberg, Borngasse 1. Telefon: 049373135820, Email: tickets@mittelsaechsisches-theater.de
Montag, 05.11.2018 ab 08:00 Uhr: Hofladen und Schauanlage Ölpresse im Ortsteil Clausnitz
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Clausnitz kann man in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr die Funktionsweise einer Speiseölpresse kennen lernen. Der Eintritt ist kostenlos, denn wir freuen uns, wenn sich die Besucher für regionale Öle und landwirtschaftliche Produkte interessieren. Bei größeren Gruppen bitten wir um Voranmeldung. In unserem Hofladen finden Sie Fleisch- und Wurstwaren, Eier, alkoholische Getränke (und vieles mehr) aus regionaler Erzeugung und Verarbeitung. 5 Prozent Rabatt bei Einkauf mit Gästekarte.
Agrargenossenschaft Bergland Clausnitz 09623 Clausnitz, Hauptstraße 13. Telefon: +493732783930, Email: info@agrar-bergland-clausnitz.de
Montag, 05.11.2018 ab 08:00 Uhr: "Blaues Haus" - Porzellanmuseum und Ausstellung der Porzellanfabrik Dubi
Die Porzellanfabrik im tschechischen Dubi existiert seit etwa 150 Jahren. Früher firmierte sie u.a. als "Eichwald Porzellan", "Filiale Eichwald der Meissner Ofen– und Porzellanfabrik", "Bloch & Co.". Das berühmte Meissner Zwiebelmuster wurde eine Zeit lang hier produziert. Im "Blauen Haus" (Modrodum) erfahren Sie alles über die Porzellanproduktion am südlichen Rand des Erzgebirges. Eintritt frei. Fürung nur vormittags möglich, Dauer ca.1,5 Stunden und 2 Euro pro Person. Wochentags bis 17 Uhr, samstags bis 14 Uhr. Sonntag geschlossen. Tovarni-Straße, Dubi. GPS: 50.673,13.798.
Český porcelán a.s. Dubí, CZ- 41701 Dubi, Tovární 605/17. Telefon: +420417518111
Montag, 05.11.2018 ab 09:00 Uhr: Nussknackermuseum Neuhausen
Das Erste Nussknackermuseum Europas zeigt nicht nur Erzgebirgische Volkskunst, sondern insgesamt ca. 6000 Nussknacker aus allen Teilen der Welt. Auf dem Hof empfängt Sie der weltgrößte Nussknacker. An Werkstagen geöffnet bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr. Fahrtzeit von Holzhau aus etwa 20 Minuten. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Montag, 05.11.2018 ab 09:00 Uhr: Technisches Museum "Alte Stuhlfabrik" Neuhausen
Das technische Museum "Alte Stuhlfabrik" dokumentiert die mehrere Jahrhunderte alte, traditionelle Möbelfertigung im Erzgebirge. Vor dem Museum finden Sie den weltgrößten Stuhl. An Werkstagen bis 18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bis 17:00 Uhr geöffnet. Von Holzhau aus etwa 20 Minuten Fahrtzeit mit dem KFZ. Bahnhofstraße 20-24, 09544 Neuhausen. Wir empfehlen auch einen Besuch im Nussknackermuseum, welches sich direkt nebenan befindet.
Uwe Löschner 09544 Neuhausen, Bahnhofstraße 20-24. Telefon: +49373614161, Email: info@nussknackermuseum.de
Montag, 05.11.2018 ab 09:00 Uhr: DKB Eiskanal Altenberg (Rennschlitten- und Bobbahn)
Der DKB Eiskanal Altenberg kann kostenlos besichtigt werden. Testen Sie Ihre Kondition, indem Sie die 1413 Meter lange Strecke mit ihren 17 Kurven und 122 m Höhenunterschied komplett erkunden. Mit etwas Glück treffen Sie dort auf die Weltelite des Rodel- und Bobsports. Termine und Preise für das Gästebobfahren erfragen Sie bitte direkt vor Ort. Fahrtzeit mit PKW / Motorrad ab Holzhau etwa 25 Minuten. GPS: 50.785, 13.727. Der Ausflug kann mit einem Besuch des Wildparks Geising, des Bergbaumuseums oder der Sommerrodelbahn Altenberg verbunden werden.
DKB Eiskanal Altenberg 01773 Altenberg, Kohlgrundweg 1. Telefon: +493505635120
Montag, 05.11.2018 ab 09:00 Uhr: Tierpark Freiberg - Eintritt kostenlos
Auf etwa 3 Hektar werden dem Besucher rund 140 Tiere aus 12 Gattungen nahe gebracht: Damwild, Mufflon, Vögel, westafrikanische Zwergziegen, Waschbär, Rotfuchs, seltene Zwergschafe (Skudden) und vieles mehr. Kinderfreundliche Anlage mit Schautafeln. Öffnungszeiten: Mai-September 9:00 bis 17:00 Uhr, Oktober bis April 9:00 bis 15:30 Uhr. Eintritt gratis. Chemnitzer Straße 8T, 09599 Freiberg. Führungen für Schulklassen nach telefonischer Absprache möglich. Fahrtstrecke von Holzhau aus ca. 30 Kilometer / 40 Minuten Fahrtzeit.
Förderverein Freiberger Tierpark 09599 Freiberg, Chemnitzer Straße 8T. Telefon: +493731247674, Email: verein@fv-freiberger-tierpark.de